Writers in Residence zu Besuch

Im September sind mehrere frühere Writers in Residence im Literaturhaus Zürich zu Gast. Sie bringen ihre neuen Bücher mit.

Seit vier Jahren bietet Hochparterre den Writers in Residence des Literaturhauses Zürich eine Bühne. Im Juni 2017 eröffnete Viktor Martinowitsch den Reigen, im Oktober-Heft folgt der Beitrag von Lana Bastašić. Die Autorinnen und Autoren geniessen jeweils ein halbes Jahr Gastrecht. Nun ist bereits der nächste Writer in Residence in Zürich eingetroffen: der Isländer Sjón. Er stellt am 8. September sein in zwanzig Jahren entstandenes Werk «CoDex 1962» vor.

Ausserdem sind in diesem Herbst auch weitere Gastautorinnen und -autoren in Zürich zu Besuch: am 14. September Maaza Mengiste, am 22. September Viktor Martinowitsch und am 27. September Bae Suah. Auf der  Website des Literaturhauses ist das ganze Programm aufgeführt.

Writer in Residence ist eine Kooperation zwischen dem Literaturhaus Zürich und der Stiftung PWG.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen