Zürich 2050: Zwei Tramringe sollen die Innenstadt entlasten – die Darstellung ist schematisch. Fotos: Planbearbeitung: Werner Huber

Tram-Metro gleist Züri-Tram richtig auf

Mit dem ‹Zukunftsbild ÖV 2050› verabschiedet sich die Stadt Zürich von einem jahrzehntealten Tabu beim Tram: Das Denken im Untergrund ist möglich. Noch ist das Konzept vage, aber es hat Potential.

Mit dem ‹Zukunftsbild ÖV 2050› blicken die Stadt Zürich und ihre Verkehrsbetriebe (VBZ) dreissig Jahre nach vorne. Zwei neue Tramringe – ein ganzer und ein hufeisenförmiger – sollen künftig das Tramnetz der Innenstadt entlasten und wichtige Knoten im Netz des öffentlichen Verkehrs miteinander verbinden. Im Übersichtsplan sind die neuen Linien noch vage definiert, denn noch geht es nicht ums Trassee, sondern ums grobe Konzept. Erste Teile dieses Zukunftsbildes sollen nun bis Ende 2022 in die Netzentwicklungsstrategie 2040 fliessen und konkretisiert werden. So vage das Zukunftsbild auf den ersten Blick scheinen mag, so bemerkenswert ist es – aus zwei Gründen. Erstmals seit Jahrzehnten werkelt es nicht einfach am bestehenden Netz herum, mit einer Verlängerung da und einer Lückenschliessung dort, sondern es skizziert grundlegend neue Verbindungen. Und erstmals seit Jahrzehnten setzen die VBZ explizit auf unterirdische Tramstrecken, sodass der neue VBZ-Direktor Marco Lüthi sogar von einer «Tr...
Tram-Metro gleist Züri-Tram richtig auf

Mit dem ‹Zukunftsbild ÖV 2050› verabschiedet sich die Stadt Zürich von einem jahrzehntealten Tabu beim Tram: Das Denken im Untergrund ist möglich. Noch ist das Konzept vage, aber es hat Potential.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch