Jean Nouvel baut mit dem Louvre in Abu Dhabi ein monumentales Kunstmuseum. Die «NZZ» versucht ob der schönen Oberfläche die Konflikte der Gegenwart nicht zu vergessen. Fotos: louvreabudhabi.ae

«Der Ästhetik widerstehen»

Jean Nouvel baut mit dem Louvre in Abu Dhabi ein monumentales Kunstmuseum. Zur Eröffnung falle es nicht leicht, sich über die Architektur aufzuregen, schreibt die «NZZ» und versucht ob der schönen Oberfläche die Konflikte der Gegenwart nicht zu vergessen.

Jean Nouvel baut mit dem Louvre in Abu Dhabi ein monumentales Kunstmuseum. Die «NZZ» versucht ob der schönen Oberfläche die Konflikte der Gegenwart nicht zu vergessen: «Zur Eröffnung fällt es nicht leicht, sich über die Architektur aufzuregen: Hier schiesst kein Phallus aus dem Boden, hier explodiert kein Beton. Die Kuppel legt sich schützend über die Kunstgalerien und hat nichts mit den protzigen und marmorbeladenen Palästen und Hotels gemein, die man sonst aus der Region kennt.» Doch wer sich in den Bann dieser atemberaubenden Architektur ziehen lasse, bezahle mit dem Erbe der Aufklärung. Das kritische Bewusstsein werde hart auf die Probe gestellt. «Wer die Konflikte der Gegenwart, historische Religions-, Rassen- oder Weltkriege, Revolutionen, Emanzipationsbewegungen von Arbeitern, Frauen oder Schwulen nicht vergessen möchte, muss der schönen Oberfläche dieser Ästhetik widerstehen können», schreibt die «NZZ»

Weitere Meldungen:


– «Bau des neuen Zürcher Kinderspitals in Rekordzeit bewilligt»: Streckenweise sei sogar ein bisschen Bewunderung für die Pläne von Herzog und de Meuron spürbar, schreibt die «NZZ».

– SVP, FDP, CVP und Wirtschaftsverbände lancieren eine Initiative für ein Kongresszentrum auf dem Carparkplatz in Zürich. Die «NZZ» informiert und kommentiert.

– Um den Innovationspark auf dem Flugplatz Dübendorf zu verhindern, will die SVP den Einzug privater Betriebe in leere Gebäude der Armee verunmöglichen. Die «NZZ» berichtet.

– Nach Vorstellungen des US-Architekten Thom Mayne hat Investor Remo Stoffen 20 Zimmer des Valser Hotel «7132» umgebaut. Die «Südostschweiz» berichtet.

– SVP-Kantonsrat Andrea Vonlanthen bekämpft mit einem Ad-hoc-Komitee den Erweiterungsbau der Pädagogischen Hochschule Thurga. Das «St. Galler Tagblatt» informiert.

– «Schlinge um LafargeHolcim zieht sich zu»: Hochrangige Mitarbeiter gaben Schutzgeldzahlungen von 30 000 Dollar pro Monat an den IS zu. Der «Tages-Anzeiger» berichtet.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen