Ab August drechseln, polstern und nähen wir zu Gast im Alpinen Museum.

Tagestipp Kultur: Werkstatt Alpen

Wieder rausgehen und die Kultur am Laufen halten: Ab August drechseln, polstern und nähen wir zu Gast im Alpinen Museum und diskutieren dort mit dem SECO über die Zukunft in den Bergen.

Die Ausstellung «Werkstatt Alpen» stellt Handwerk aus den Schweizer Alpen vor. Als Besucherin spaziert man im alpinen Museum durch Werkstätte, fühlt Holz und Hammer und beobachtet die Digitalisierung des Handwerks. Geigenbauerin, Schuhmacherin, Schreiner und Käser führen in Videos durch ihre tägliche Arbeit, erzählen von Routine und Veränderung. Im August wird das Publikum nun selbst zu Macherinnen und Macher. Das Museum und das Kurszentrum Ballenberg laden zu ganz unterschiedlichen Workshops: Man kann das Buchbinden und Drechseln lernen, polstert einen Hocker oder näht für die Herbstwanderung seinen Softshell-Jacke. Wer lieber zuguckt und -hört, besucht etwa den Diskussionsabend mit dem Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO) und erfährt wie sich die naturnahe Ferienromantik und wirtschaftliche Entwicklung miteinander vereinen lassen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen