Köbi Gantenbein ist Chefredaktor von Hochparterre.

Kulturpräsident Gantenbein

Der Regierungsrat des Kantons Graubünden hat Hochparterres Chefredaktor Köbi Gantenbein zum Präsidenten der kantonalen Kulturförderung gewählt.

Er wird mit fünf Kolleginnen und einem Kollegen den Kulturminister Martin Jäger in kulturpolitischen Angelegenheiten beraten – das kantonale Kulturförderungsgesetz wird total revidiert. Und die Kommission wird der Regierung die Kulturpreisträgerinnen und die Vergabe der Kulturgelder vorschlagen. Das Präsidium ist ein Nebenamt – Gantenbein bleibt in voller Blüte Verleger und Chefredaktor von Hochparterre.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen