Anzeige

Kultur

Den Inhalt rüberbringen

Die Architektur der Expo in Mailand enttäuscht mehrheitlich. Einige Pavillons können mit der Inszenierung dagegen halten, etwa Deutschland, das den Besuchern einen digitalen Notizblock aus Papier reicht. Andere verlieren sich im Spektakel.

Text: Andres Herzog / 3.05.2015 14:05

weiterlesen für Abonnenten

Nachrichten durchsuchen

Hochparterre Mai 2015

Publikationen

Bahnhofstrasse

Geschichte – Gebäude - Geschäft

Edition Hochparterre

Anzeige

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Die kopierte Stadt

Edition Hochparterre

Die Landes- verteidigung

Edition Hochparterre

Umfrage


Werden Sie sich eine Smartwatch kaufen?

Anzeige

Online-Abonnement

Für nur 60 Franken werden Sie Abonnent und lesen alle Artikel auf hochparterre.ch.
– Abonnieren

Hochparterre Campus

Was läuft an den Hochschulen für Architektur und Design?
– Campus

hpw 2/2015

Publikationen

Licht der Zukunft

Themenhefte

Die Buchhandlung für Architektur an der Gasometerstrasse 28
– Hochparterre Bücher

Presseschau

Zumthor, Ando, Mayne unter einem Dach

Das Haus Selva der Therme Vals soll zum ‹House of architects› werden. Laut Investor Remo Stoffel wird man dort ab 2016 Räume von drei Pritzker-Preisträgern finden. Die neuerlichen Investitionen nähren die Spekulationen, Stoffel wolle den geplanten Hotelturm gar nicht realisieren, sondern die Aussenhäuser der Therme übernehmen und zum Hotel umbauen.

Text: Urs Honegger / 6.05.2015 11:04

weiterlesen

Hochparterre

«Mondaine Helvetica» zu gewinnen

Hochparterre verlost unter seinen Abonnentinnen und Abonnenten zwei «Mondaine Helvetica», eine in schwarz, eine in weiss.

Text: Julia Nägeli / 4.05.2015 09:37

weiterlesen für Abonnenten

Anzeige

Unaufgefordert zugesandt

Blue Velvet

Die Möbelhäuser haben es sich zur Aufgabe gemacht, Trends aus Milano als Mailings an die Medien zu senden. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie andere das Messetreiben wahrnehmen.

Text: Lilia Glanzmann / 6.05.2015 14:13

weiterlesen

Architektur

Eleganz in der Komplexität

Hansjürg Leibundgut ist als Professor für Gebäudetechnik an der ETH Zürich emeritiert. Am 16. April hielt er im vollen Audimax seine Abschiedsvorlesung. Wer sie verpasst hat, kann sie hier auf Film nachholen.

Text: Axel Simon / 6.05.2015 10:12

weiterlesen

Presseschau

Zwängerei in Basel Ost

Der Basler Grossrat Thomas Grossenbacher der Grünen kritisiert das «undemokratische Verhalten» der Behörden bei der Planung für Basel Ost, meldet die «Basler Zeitung».

Text: Andres Herzog / 5.05.2015 11:12

weiterlesen

Anzeige

Planung & Städtebau

Revision RPG 2. Etappe: Planerverbände lehnen Vorlage ab

Aus Sicht des Fachverbands der Schweizer Raumplanerinnen und Raumplaner FSU und des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins SIA ist die Vorlage zur 2. Etappe der Revision des Raumplanungsgesetzes unausgereift, inhaltlich überladen und zum aktuellen Zeitpunkt nicht notwendig, heisst es in einer Pressemitteilung des SIA von heute.

Text: Urs Honegger / 4.05.2015 18:24

weiterlesen

Architektur

«Man nannte mich Phantast»

Hansjürg Leibundgut, Professor für Gebäudetechnik, verlässt die ETH. Er spricht über sein System ‹2Sol›, den Sinn von Technologie und die Zukunft der Menschheit.

Text: Axel Simon / 4.05.2015 17:58

weiterlesen für Abonnenten

Design

Mode-Theater

Letzten Samstagabend wurde am Luzerner Theater der internationale Theaterförderpreis «Prix Juste-au-Corps» vergeben. Die fünf Finalisten aus Deutschland und der Schweiz entwarfen Kostüme für die Oper «La Bohème».

Text: Mirjam Rombach / 4.05.2015 17:04

weiterlesen für Abonnenten

Presseschau

«Architektur wie Fast Food»

An der Expo 2015 in Mailand zeigt sich laut ‹Basler Zeitung› die «Diskrepanz wischen Tourismuswerbung und Welternährung». Auch ‹Der Bund› kritisiert Form und Inhalt: Eine Schau «die den Bauch füllt, aber nicht den Kopf ernährt». Architektur wie Fast Food. «Keine Substanz, keine Ballaststoffe, schnell verdaut und vergessen».

Text: Palle Petersen / 4.05.2015 11:56

weiterlesen

Design

More than Honey

Die Biologen Claudio Sedivy und Tom Strobl von «Wildbiene+Partner» haben ein so simples wie nachhaltiges Geschäftsmodell entwickelt: Sie verkaufen Wildbienenhäuser samt Startpopulation an Private und lassen von diesen Mauerbienen für die Landwirtschaft züchten.

Text: Melanie Keim / 4.05.2015 11:51

weiterlesen für Abonnenten