Anzeige

Presseschau

Der ‹Torre de David› wird geräumt

Seit 2007 leben rund 4000 Besetzer im unfertigen Hochhauskomplex ‹Torre de David› in Caracas. Sie bezahlen Miete und Strom, haben eine interne Verwaltung, eine Wachmannschaft und eine PR-Beauftragte. Nun sollen die Menschen in einer 75 Kilometer vom Stadtzentrum entfernte Sozialsiedlung umziehen, damit das Gebäude fertig gebaut und an eine chinesische Bank verkauft werden kann. Die ‹NZZ› berichtet über die Zukunft des Symbols für «Organisationstalent und Solidarität unter den Armen».

Text: Palle Petersen / 24.07.2014 11:07

weiterlesen

Nachrichten durchsuchen

Hochparterre Juni/Juli 2014

Publikationen

Fürs Viererfeld lernen

Dienstag, 19. August 2014, Bern

Veranstaltungen

Anzeige

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Themenheft «Das Zürcher Modell»

Publikationen

hochparterre. wettbewerbe

Publikationen

Umfrage


Ist Jean-Pierre Dürigs weisse Welt im Untergrund des Zürcher Hauptbahnhofs der richtige Hintergrund fürs bunte Verkehrs- und Verkaufstreiben?

Anzeige

Online-Abonnement

Für nur 60 Franken werden Sie Abonnent und lesen alle Artikel auf hochparterre.ch.
– Abonnieren

Hochparterre Campus

Was läuft an den Hochschulen für Architektur und Design?
– Campus

Die Bahnhofsuhr

Edition Hochparterre

Bauen in Graubünden

Edition Hochparterre

Hochparterre Bücher

Die Buchhandlung für Architektur an der Gasometerstrasse 28
– Hochparterre Bücher

Architektur

Und wieder fliegt das Dach

Das Zürcher Strandbad Wollishofen ist ein Baudenkmal für die Badekultur des Neuen Bauens. NUSUS Architekten reparierten wo möglich und ergänzten wo nötig.

Text: Palle Petersen / 24.07.2014 14:10

weiterlesen für Abonnenten

Wettbewerbe

Fein gegliederte Innenräume

Andreas Heierle gewinnt den Wettbewerb für den Bau von Dienstwohnungen für die Eidgenössische Zollverwaltung in Vernier, Kanton Genf.

Text: Urs Honegger / 23.07.2014 13:19

weiterlesen

Planung & Städtebau

Solothurner Freiräume abstecken

Vor kurzem traf sich der Verein Solothurn Masterplan zur ersten Generalversammlung – begleitet von einer temporären Installation am Aareufer.

Text: Rahel Marti / 24.07.2014 17:09

weiterlesen

Architektur

Netzkritik: e2a.ch

Auf der Homepage der neuen Weseite von E2A Architekten erlebt der Besucher einen Spass, der dem Eindrücken der Bläschen einer Luftpolsterfolie in der analogen Welt gleichkommt.

Text: Urs Honegger / 23.07.2014 17:05

weiterlesen für Abonnenten

Unaufgefordert zugesandt

Baukultur als Rätselspass

Was machen mit den Kindern am Wochenende?: Einen Ausflug ins Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah in Zürich und mit den neuen Rätselbogen des Schweizer Heimatschutzes Baukultur spielerisch entdecken.

Text: Urs Honegger / 23.07.2014 14:27

weiterlesen

Planung & Städtebau

Dorfplanung im Feldhotel

Eine bemerkenswerte Vermittlung läuft zur Zeit in voralbergischen Lustenau: Im Feldhotel werden die Ideen für die Zentrumsentwicklung diskutiert.

Text: Köbi Gantenbein / 23.07.2014 13:03

weiterlesen

Presseschau

Die Stadt als Kulisse für das eigene Stück

«Der Moment, an dem man die Gesetze brechen will, verändert eine Stadt». Ein Essay über Graffiti von Constantin Seibt heute im «Tages-Anzeiger».

Text: Urs Honegger / 23.07.2014 10:40

weiterlesen

Presseschau

HdM passen nicht an die Bahnhofstrasse

Der Zürcher Stadtrat steht dem Projekt der Basler Architekten Herzog & de Meuron für das Schmuckgeschäft Bucherer negativ gegenüber.

Text: Urs Honegger / 22.07.2014 10:41

weiterlesen

Planung & Städtebau

Doch keine Rückzonungen

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden setzte jenen Artikel im Baugesetz ausser Kraft, der entschädigungslose Auszonungen verlangt, wenn Bauland länger als zehn Jahre gehortet wird. Die Vorschrift hätte dieser Tage zum ersten Mal Konsequenzen gehabt.

Text: René Hornung / 21.07.2014 14:18

weiterlesen für Abonnenten

Architektur

Zeit zum Nachdenken

Geplatzte Immobilienblase, eiserne Sparpolitik und wenig Arbeit. Fünf Autoren aus dem nördlichen Mittelmeerraum berichten über Probleme und Strategien der Architektinnen.

Text: Palle Petersen / 21.07.2014 14:00

weiterlesen für Abonnenten