Anzeige

Anzeige

Architektur

Dazwischen

«Theater Objects: A Stage for Architecture and Art» heisst die Ausstellung im Löwenbräuareal, die gta Ausstellungen zusammen mit der Luma Foundation organisiert hat. Die Schau ist eine kunterbunte Kollektion von Arbeiten zwischen den Polen Kunst und Architektur. Sie zeigt, wie Architekten mit Kunst in ihrer Arbeit umgehen, lässt die beiden Disziplinen sich gegenseitig beschnuppern und hinterlässt zum Schluss vor allem Kopfkratzen.

Text: Andres Herzog / 21.11.2014 15:11

weiterlesen für Abonnenten

Nachrichten durchsuchen

Hochparterre November 2014

Publikationen

Hochparterre Kino

Veranstaltungen

Anzeige

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Grundrissfibel Wohnungsbau

Edition Hochparterre

Grundrissfibel Alterszentren

Edition Hochparterre

Umfrage


Der Kasernen-Masterplan von Stadt und Kanton Zürich ist...

Anzeige

Online-Abonnement

Für nur 60 Franken werden Sie Abonnent und lesen alle Artikel auf hochparterre.ch.
– Abonnieren

Hochparterre Campus

Was läuft an den Hochschulen für Architektur und Design?
– Campus

St. Gallen baut

Edition Hochparterre

Themenheft «Umgedacht»

Themenhefte

Die Buchhandlung für Architektur an der Gasometerstrasse 28
– Hochparterre Bücher

Architektur

Intarsien im Rohbau

Das Zürcher Miniplex-Kino ‹Houdini› von Staufer & Hasler Architekten vereint Gegensätze. Mieterausbau versus eigenständige Architektur. Verschachtelte Räume aus rohem Beton versus punktuelle Grosszügigkeit und sorgfältige Details. Hell leuchtende Bar versus dunkle Kinosäle. Derweil spricht der Erker wie ein Schaufenster mit der Stadt und lockt ihre Bewohner hinein.

Text: Palle Petersen / 20.11.2014 15:14

weiterlesen für Abonnenten

Die Besten

Die Besten 2014: Alle nominierten

Wer gewinnt dieses Jahr die Hasen in den Kategorien «Architektur», «Design» und «Landschaft»?

Text: Urs Honegger / 3.11.2014 12:07

weiterlesen

Anzeige

Presseschau

Stampfen und Studieren

Die ETH Zürich eröffnet auf dem Hönggerberg einen Pavillon aus Stampflehm, berichtet der «Tages-Anzeiger». Gestampft und aufgerichtet haben sie Studenten der Professur von Annette Spiro unter der Leitung von Gian Salis.

Text: Lilia Glanzmann / 26.11.2014 10:53

weiterlesen

Architektur

Unauffällige Bauten: Freimaurerlogen

Es gibt sie, aber sie machen sich unauffällig: Die Logen der Freimaurer. Nun präsentiert die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte einen Bildband über die 24 wichtigsten Logen in der Schweiz.

Text: Meret Ernst / 26.11.2014 10:06

weiterlesen

Design

Einfach projizieren

Die Industriedesign-Studentin Flavia Brändle von der HGK Basel gewann mit einem einfachen Projektor den Studierendenwettbewerb, den die Firma Punkt. erstmals ausgelobt hat.

Text: Meret Ernst / 25.11.2014 13:54

weiterlesen

Anzeige

Presseschau

Streit beim Heimatschutz

Die «NZZ» berichtet über einen Zwist beim Kantonalzürcher Heimatschutz: Präsident Thomas M. Müller gibt sein Amt per sofort ab und räumt auch seinen Sitz im Vorstand.

Text: Andres Herzog / 25.11.2014 11:21

weiterlesen

Architektur

Drei Schweizer gewinnen den Europäischen Solarpreis 2014

Der Schweizer Solarpionier Giorgio Hefti, das Verwaltungsgebäude der Firma Flumroc und der Elektro-Lastwagen der Coop-Genossenschaft haben den Europäischen Solarpreis 2014 gewonnen.

Text: Urs Honegger / 24.11.2014 16:48

weiterlesen

Architektur

sia aargau preis 2014

Die Sektion Aargau des sia hat die Berufsfachschule BBB in Baden, die Löwenscheune im Kloster Wettingen und das Haus Wedekind in Aarau mit dem «sia aargau preis 2014» ausgezeichnet.

Text: Urs Honegger / 24.11.2014 16:01

weiterlesen

Architektur

Schöner brennen

In Andelfingen hat der Kanton Zürich ein Kulissendorf erstellt, in dem die Feuerwehr Brände simuliert und die Polizei Tränengas sprüht. Es ist aus edlem Sichtbeton gebaut.

Text: Andres Herzog / 24.11.2014 14:00

weiterlesen für Abonnenten

Hochparterre

Baukultur im Kanton Wallis

Anlässlich der Vernissage von «Baukultur im Kanton Wallis» in der Edition Hochparterre organisiert der Kanton eine Diskussionsrunde zur Akzeptanz und Erhaltung der Bauten der Moderne im Wallis. Der Anlass findet am 2. Dezember 2014 in Brig statt.

Text: Roderick Hönig / 24.11.2014 11:07

weiterlesen