Anzeige

Anzeige

Architektur

«Wir wollen das BAK Lügen strafen»

Das Schweizerisches Architekturmuseum S AM in Basel hat in den letzten Jahren 300 000 Franken Bundesgelder erhalten. Ab 2019 ist damit Schluss. Das hat das Bundesamt für Kultur BAK diesen Sommer entschieden. Direktor und Stiftungsrat geben sich kämpferisch: Sie wollen dem BAK beweisen, dass die Schweiz ein Architekturmuseum braucht. Ein Gespräch mit Andreas Ruby, Laurent Stalder und Ascan Mergenthaler.

Text: Karin Salm / 21.08.2017 15:08

weiterlesen für Abonnenten

Nachrichten durchsuchen

Hochparterre August 2017

Publikationen

Design zum Zmittag

‹Retail Revolution›, 10. September

Veranstaltungen

Anzeige

hochparterre-wettbewerbe.ch

Alle Projekte durchsuchen und herunterladen.
– hochparterre-wettbewerbe.ch

Identität pflegen

Themenhefte

Architektur- wandern

Veranstaltungen

Folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter und bleiben Sie dran:
– fb.com/hochparterre.ch
– @Hochparterre

Anzeige

‹Floor Plan Manual›

Edition Hochparterre

Vom Papier zum Quartier

Themenhefte

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Hochparterre Campus

Was läuft an den Hochschulen für Architektur und Design?
– Campus

Die Buchhandlung für Architektur an der Gasometerstrasse 28
– Hochparterre Bücher

Wettbewerbe

In caseo veritas

Die Käsereigenossenschaft Laiterie de Gruyère möchte ihre Schaukäserei erneuern. Ein Kommentar von Martin Klopfenstein über einen Wettbewerb zwischen Folkore und Marketing.

Text: Martin Klopfenstein / 19.08.2017 11:00

weiterlesen für Abonnenten

In Zusammenarbeit mit Minergie Schweiz

Werkplatz

Neue Hülle, neues Energieglück

Der sanierte WSL-Bürokomplex in Birmensdorf ist der zweite Umbau, der Minergie-A, Minergie-P und den Zusatz Eco erfüllt. Und dies, obwohl der Bauherr ursprünglich skeptisch war.

Text: Andres Herzog / 18.08.2017 08:00

weiterlesen


 

Anzeige

Presseschau

Architekten-Esoterik

Vor dem Bauhaus-Archiv in Berlin zeigt eine wachsende Zahl von «Tiny Houses», was man auf zehn Quadratmetern Wohnfläche so alles tun kann. Architekten-Esoterik oder Antwort auf drängende Fragen? Der «Tages-Anzeiger» berichtet.

Text: Marcel Bächtiger / 21.08.2017 10:09

weiterlesen

Unaufgefordert zugesandt

Von Hand gemacht

Waschtische oder Toiletten werden aus Kaolin gefertigt. Zu ihrem 125-Jahr-Jubiläum hat Keramik Laufen nun eine «Ode an das Kaolin» verfilmt.

Text: Lilia Glanzmann / 21.08.2017 08:40

weiterlesen

Hochparterre

Schönste Schweizer Bücher

Jährlich führt das Bundesamt für Kultur den Wettbwerb «Die schönsten Schweizer Bücher» durch. 419 Stück wurden letztes Jahr eingereicht, 24 hat die Jury prämiert. Sie werden vom 31. August bis 3. September 2017 im Helmhaus präsentiert. Der Katalog zum Preis erscheint zeitgleich in der Edition Hochparterre.

Text: Isabelle Burtscher / 18.08.2017 16:46

weiterlesen

Anzeige

Architektur

Stadtsichten auf Stadtbauten

Eine der wichtigsten Bauherrschaften in der Stadt Zürich ist die Stadt Zürich selbst. Mit dem Plakat «Stadtsichten» gewährt das Hochbauamt einen Blick in sein Schaffen und weist auf die Bedeutung von Identifikationspunkten in der Stadt hin.

Text: Werner Huber / 18.08.2017 10:34

weiterlesen

Wettbewerbe

So sensibel wie funktional

Das junge Team von Jeanine Walther und Nicolas Mentha gewinnt den offenen Wettbewerb für den Ersatzneubau des Garderoben- und Clubgebäudes Hönggerberg in Zürich.

Text: Marcel Bächtiger / 18.08.2017 10:08

weiterlesen

Architektur

Visualisierungen feiern

Wer Architektur plant, benutzt Renderings. Was hinter den Bildern steckt, erzählt das Themenheft von Hochparterre, das zusammen mit Nightnurse Images entstanden ist. Am Sommerfest des Visualisierungsstudios am 31. August wird das Heft lanciert.

Text: Andres Herzog / 18.08.2017 09:00

weiterlesen

Presseschau

«Die Raststätte der Zukunft»

«Wie soll die glorreiche Elektromobilität eigentlich aussehen?» fragt die «NZZ» und hat sich auf der neuen Raststätte Fürholzen West der Münchner Architekten Allmann Sattler Wappner umgesehen.

Text: Urs Honegger / 18.08.2017 08:14

weiterlesen

Architektur

Geliebt, gehasst und angewandt

Der Betonpreis 17 geht nach Chur: Die Architektin Angela Deuber erhält die mit 50'000 Franken dotierte Auszeichnung für ihr Schulhaus in Buechen. Den Förderpreis für Jungarchitekten erhält das Atelier Scheidegger Keller.

Text: Lilia Glanzmann / 17.08.2017 18:00

weiterlesen

http://www.hochparterre.ch/