Altes Schulhaus, Platz und Neubauten Fotos: Baumschlager Eberle

Verdichten im Dorf

Im sanktgallischen Altenrhein will die Ortsgemeinde den Dorfkern etappenweise umgestalten, zuerst mit altersgerechten Wohnungen für Familien und Junge. Baumschlager Eberle zeigen im Wettbewerb, wie das geht.

Als Ortsgemeinden werden im Kanton St. Gallen die ursprünglichen Bürgergemeinden genannt. Die Ortsgemeinde Altenrhein rühmt sich seines mehr als 600-jährigen Bestehens. Da erstaunt nicht, dass ihr das Dorfzentrum am Herzen liegt. Sie hat das «Sonnenareal» gekauft und den Grundbesitz sinnvoll arrondiert, wie es im Wettbewerbsprogramm heisst. Etappenweise will die Ortsgemeinde den Dorfkern umgestalten, zuerst mit altersgerechten Wohnungen für Familien und Junge, mit Café und vielleicht sogar mit einem Ladenlokal. Mit dem Projektwettbewerb wollte man aber auch die langfristige Entwicklung im Auge behalten.
Als einziges Team lassen Baumschlager Eberle das alte Schulhaus stehen. Es steht auf einem Platz, darum herum gruppieren sich die Neubauten. Im Vergleich zu den andern Projekten schafft es dieses Siegerprojekt den Platz auch über die Strasse hinweg zu fassen. Andere haben es räumlich auch versucht, aber so klar und einfach gelang es nur Baumschlager Eberle. Das hat damit zu tun, dass das Team die Volumen um den Platz konzentriert, also nicht die Bauten gleichmässig über den Wettbewerbsperimeter verteilt. Auch die Jury lobt den «überraschend einfache, präzise und äusserst stimmungsvolle Antwort». Der Dorfkern werde überzeugend mit einer neuen Dichte erweitert.

Dorfkernerweiterung Altenrhein «Sonnenareal»
Projektwettbewerb im selektiven Verfahren mit 14 Teilnehmern für die Ortsgemeinde Altenrhein
Fachpreisgericht: Diego Gähler, Gundula Zach, Martin Klauser, Beat Rey (Ersatz)
1. Rang
Baumschlager Eberle, St. Gallen; Mitarbeit: Hans-Ullrich Grassmann, Elmar Hasler, Raoul Kunz, Javier Garcia, Lok Chin Poon, Andres Beyer; lohrer.hochrein landschaftsarchitekten, München
2. Rang
Blättler Heinzer Architektur, Zürich
3. Rang
Geisser Streule Inhelder Architekten und Spreiter Architekten, St. Gallen
4. Rang
Forrer Krebs Ley, St. Gallen

Ausstellung vom 24. Oktober bis 2. November 2014 (10–17 Uhr, am 24.10 nur 17–18.30 Uhr und am 2.11. nur 13–17.30 Uhr) in der Markthalle Altenrhein.

Der Jurybericht findet sich hier.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen