im Hof des Siegerprojektes Fotos: jessenvollenweider

Anna Jessen und Ingemar Vollenweider gewinnen Wettbewerb in Zürich

Nun ist er entschieden der Wettbewerb für die Ersatzneubauten an der Grimselstrasse in Zürich-Altstetten.

Gesucht wurde ein schlüssiges städtebauliches Konzept für neue Wohngebäude als Ersatz für Bauten aus den 1940er-Jahren zwischen Saumackerstrasse und Luggwegstrasse in Zürich-Altstetten. Das Gebiet Grimselstrasse (Wohnzone W3/Hochhausgebiet III) befindet sich am Rand eines attraktiven durchgrünten Wohnquartiers und grenzt an ein überwiegend von grossmassstäblichen Industrie- und Gewerbebauten geprägtes Gebiet, dass sich zu einem urbanen Mischquartier, ähnlich den Arealen Letzibach oder Zollfreilager entwickelt. Das Projekt «morningside» von Anna Jessen und Ingemar Vollenweider erweise sich mit einer parziellen Blockrandbebauung, bestehend aus einem U-förmigen Block und einem in einen Zeilebau eingebundenem Hochhaus als angemessene Weiterentwicklung des Quartiers hin zu einer grosstädtischeren Urbanität, heisst es im Beschrieb des Preisgerichts. Der neue «Wohnplatz» werde von der neuen städtebaulichen Figur als öffentlicher Grünplatz ins Quartier eingeschrieben und verbinde so selbstverständlich beide Teile des Gebiets. Das Hochhaus setze einen urbanen Akzent an der Luggwegstrasse und finde über einen grosszügig bemessenen Aussenraum auch das richtige Verhältnis zur benachbarten Kirche. Das Preisgericht hebt schliesslich die zurückhaltende Eleganz des grosstädtischen Siegerprojekts hervor und unterstreicht das Potential der Freiraumkonzeption.

Ersatzneubauten «Grimselstrasse» , Zürich-Altstetten

Eingeladener einstufiger nicht anonymer Projektwettbewerb mit Zwischenbesprechungen mit 8 Teilnehmern für die Immobiliengesellschaft Turintra AG (eine Gesellschaft des Immobilienfonds UBS «Sima») vertreten durch die UBS Fund Management Switzerland, Basel.

– jessenvollenweider Architektur mit Baumplaner Landschaftsarchitekten, Basel (Weiterbearbeitung)

– Adrian Streich Architekten, Zürich, mit Schmid Landschaftsarchitekten, Zürich

– Baukontor Architekten mit August Künzel Landschaftsarchitkten, Zürich

– Peter Märkli Architekt, Zürich, mit Atelier Neuenschwander (Landschaftsarchitektur), Gockhausen

– Smolenicky und Partner, Zürich, mit Fontana Landschaftsarchitekten, Basel

– Brunhart Brunner Kranz Architekten, Balzers (FL), mit Thomas Steinmann Landschaftsarchitekt, Winterthur

– Buol und Zünd Architekten mit Westpol Landschaftsarchitekten, Basel

– Thomas K. Keller Architekten mit Andreas Geser Landschaftsarchitekten, Zürich

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen