Second-Hand Führer Fotos: © hello again

Aus zweiter Hand

Bevor nun alle übers Januarloch stöhnen: Die erweiterte Neuauflage des Zürcher Second-Hand-Shop-Führers hilft zumindest über das Loch im Portmonnaie hinweg.

«Second-Hand-Läden scheinen zurzeit wie Pilze aus dem Boden zu schiessen!», schreibt Aline Ozkan im Vorwort. Die visuelle Gestalterin stellt seit 2002 das Angebot der Brockenhäuser und Second-Hand-Shops in handlichen und hübsch verpackten Führern vor. Nun hat sich der Führer zum kleinen Schmöcker gemausert, inklusive Bildteil von Costa Vece, der auch in seinen Installationen gerne zeigt, was einst gebraucht und nun wieder verwendet wird, und einem kurzen Text von unser aller meistgeliebten Recycling-Brüdern Freitag. Das Angebot wird sauber gegliedert nacht Kleidung, Accessoires, Vintage Design, Musik, Vintage Möbel und Bücher/Sport/Spiel. Vorgestellt werden 35 Läden mit den nötigen Infos, einer kurzen Beschreibung und einem Bild, auf dem eine Kundin oder ein Kunde ihr Fundstück präsentieren. Wer immer noch nicht weiss, wie es geht, liest auf Seite 100 die Tipps von «Oft vorbeischauen», über «Flexibel sein» bis hin zu «Preis verhandeln» und «Zugreifen!». Dem schliessen wir uns an.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen