Der geplante Neubau von Santiago Calatrava am Zürcher Stadelhofen. Fotos: Calatrava Valls SA

Wieso Zürich, Herr Calatrava?

Santiago Calatrava begann seine Laufbahn in Zürich, nun baut er in der ganzen Welt. Die «NZZ» spricht mit dem Architekten über seine Wahlheimat.Ausserdem in der Presse: BSA Ehrung an HSLU und Christoph Niemann.

Santiago Calatravas Familie lebte in der Zwischenzeit zwölf Jahre in Paris und sechzehn Jahre in New York, wo heute drei seiner Kinder leben. Aber sein Wohnhaus und das Büro in Zürich hat er immer behalten. Warum ist er nie von hier weggezogen, fragt die «NZZ» den Architekten. Es sind verschiedene Dinge, die ihn in Zürich halten: «Hier kann ich morgens mit meinem Fahrrad den Zürichberg hochfahren, eine Stunde Tennis spielen, dann frühstücken, malen und anschliessend ins Büro kommen. Und dann gibt es die Stimmung, die nichts mit dem beruflichen oder akademischen Leben zu tun hat.» Es sei die Essenz von Zürich, die es ausmacht. «Niemand bleibt so lange an einem Ort, wenn es ihm nicht gefällt.» Ein grosser Vorteil von Zürich sei auch, dass er in der Stadt hochqualifizierte Leute finde. Zudem gäbe es gute Verbindungen in alle grossen Städte, erzählt er der Zeitung. «Der grösste Reiz ist aber wohl die Stille hier, dass es so wenig Hektik gibt.»

Weitere Meldungen:

– «Wohnungen und ein Flussbad im Käselager der Emmi AG»:  Jana Mulle, Masterabsolventin der Hochschule Luzern, erhält den BSA-Preis, schreibt die «Luzerner Zeitung».

– «Die Stadt ist seine Batterie»: Christoph Niemanns Werke sind Teil der Ausstellung «Big City Life» im Cartoonmuseum. Für ihn sind Städte faszinierender als die Natur. Die «Basler Zeitung»berichtet.

– «Ein Reich mit vier Sternen für Bohemiens und Flaneure»: Coop hat eine «Problem-Immobilie» in der Basler Innenstadt innerhalb von vier Jahren in ein Boutique-Hotel umgebaut. Der neue Treffpunkt am Marktplatz soll auch die Basler Gastroszene beleben, schreibt die «Basler Zeitung».

close

Kommentare

Jörg Ballnus 28.07.2021 14:00
Die FAZ berichtet heute im Feuilleton auch über Santiago Calatrava. https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst-und-architektur/der-architekt-santiago-calatrava-wird-70-17457062.html
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen