Der pneumatische Flugzeugsitz der Langenthaler Textilfirma Lantal.

Neue Stellen bei Lantal

Der pneumatische Flugzeugsitz, den die Textilfirma Lantal entwickelt hat, hat ihren Markt gefunden, berichtet der «Tages-Anzeiger». Das Unternehmen bestückt Grossflugzeuge von Boeing mit den leichten Sitzkissen und auch für den Airbus 380 ist ein Auftrag eingegangen.

Der pneumatische Flugzeugsitz, den die Langenthaler Textilfirma Lantal entwickelt hat, hat ihren Markt gefunden, berichtet der «Tages-Anzeiger». Das Unternehmen bestückt neue Grossflugzeuge von Boeing mit den leichten Sitzkissen und auch für den Airbus 380 ist ein Auftrag eingegangen. Und: Obwohl der Umsatz im vergangenen Jahr sank, beschäftigte die Firma mehr Mitarbeiter im Vergleich zum Vorjahr – in Vollzeitstellen waren es plus 33. Dank Neuaufträgen will das Unternehmen auch in diesem Jahr zehn neue Mitarbeiter rekrutieren.

Weitere Meldungen: 


– Der Umbau des Luzerner Luxushotels Gütsch droht zum Debakel zu werden, berichtet die «NZZ».

– Eine Immobilienblase ist laut Experten in Bern nicht in Sicht, schreibt «Der Bund».

– Neun Architekturbüros präsentieren in der Churer Stadtgalerie ihr Schaffen, berichtet die «Südostschweiz».

– Eine Auswertung der Betreibungen zeigt, wie die Aufwertung der Stadt Zürich voranschreitet. «Arbeiter können sich Zürichs Arbeiterquartiere nicht mehr leisten», schreibt der «Tages-Anzeiger».

– In ländlichen Gemeinden im Kanton Zürich ergreifen vermehrt Bürger die Initiative für Alterswohnprojekte, berichtet die «NZZ».

– Was Sie wissen müssen um stilvoll durch den Frühling zu kommen: Ein modisches Abc im «Tages-Anzeiger».

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen