Die beiden Perrons des neuen Bahnhofs Löwenstrasse. Fotos: SBB, Dorothea Müller

In der Schlussphase

Die Durchmesserlinie der SBB ist ein Schritt weiter: Der Bahnhof Löwenstrasse und der Weinbergtunnel sind fertig gebaut.

Die Durchmesserlinie der SBB ist ein Schritt weiter, berichten «Tages-Anzeiger» und «NZZ»: Der Bahnhof Löwenstrasse und der Weinbergtunnel, der den Hauptbahnhof mit Oerlikon verbindet, sind fertig gebaut. Zurzeit werden dort Schienen und Signale sowie Strom- und Datenleitungen, Rolltreppen, Lifte und Informationssysteme eingebaut. Insgesamt werden 400 Kilometer Kabel, 50 Signale, 57 Rolltreppen und 33 Uhren installiert. Entlang der gesamten Durchmesserlinie montieren die SBB LED-Leuchten: 1500 Lampen, 1600 Meter Leuchtband entlang der Perronkanten und 10 000 Meter Handlauf-Beleuchtung vor den Notausgängen im Weinbergtunnel. Anfang des nächsten Jahres beginnen die ersten Testfahrten.

Weitere Meldungen:

– Die Modekette Vögele schliesst Filialen in Osteuropa und ebnet so den Weg zum Verkauf, berichtet der «Tages-Anzeiger».

– Die Buchreihe über die schützenswerten Bauten Zürichs und jene, die schon unter Denkmalschutz stehen, ist um einen Band erweitert worden, berichtet die «NZZ».

– Die Vernehmlassung zum Richtplan Innenstadt in Basel brachte zahlreiche Gestaltungsvorschläge, schreibt die «BaZ».

– Köniz investiert in die Sicherheit seiner Fussgängerstreifen, berichtet «Der Bund».

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen