«Die Digitalisierung bringt eine neue Baukultur»

Das Robotische Forschungslabor an der ETH Zürich soll weltweit neue Massstäbe in der Architektur und im Bauwesen setzen. Der «Tages-Anzeiger» berichtet. «Für den Architekten ist es ein Paradigmenwechsel», wird Professor Matthias Kohler zitiert.

Das Robotische Forschungslabor an der ETH Zürich soll weltweit neue Massstäbe in der Architektur und im Bauwesen setzen. Der «Tages-Anzeiger» berichtet. «Die Digitalisierung bringt eine neue Baukultur, für den Architekten ist es ein Paradigmenwechsel», wird Matthias Kohler, Professor für Architektur und Digitale Fabrikation am Departement Architektur der ETH Zürich zitiert. Für den Architekten der Zukunft steht nicht mehr nur der architektonische Entwurf im Vordergrund, sondern auch dessen Realisierung. Das heisst: Material- und Fabrikationslogik fliessen bereits beim Entwerfen ein. «Das vergrössert nicht nur den Gestaltungsspielraum grundlegend, sondern ermöglicht auch völlig neue Bauweisen», so Kohler.

Weitere Meldungen:


– Die Stimmbürger von St. Moritz haben der umstrittenen Ortsplanung Serletta Süd grünes Licht gegeben. Die «Südostschweiz» berichtet.

– In Lausanne stehen kommerziellen Flächen an bester Lage leer. «24heures» berichtet.

– «Die vielen leeren Büros belasten den Markt»: Die Vermieter zehren noch von Verträgen aus der Boomzeit, schreibt der «Tages-Anzeiger».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen