Das Dach des Museums der Kulturen in Basel

«Ausloten, was mit dem Raum möglich ist»

In einem Interview in der «Basler Zeitung» nimmt der Ethnologe Till Förster zur Debatte um das Museum der Kulturen in Basel Stellung.

In einem Interview in der «Basler Zeitung» nimmt der Ethnologe Till Förster zur Debatte um das Museum der Kulturen in Basel Stellung: «Es gibt Ausstellungen, die den Räumen, in denen sie stattfinden, nicht gerecht werden. Es gibt aber auch Fälle, in denen sich die Architektur zu sehr in den Vordergrund schiebt (…). Die Balance zu finden, wo sich beides gegenseitig verstärkt, das muss sich im Falle des Museums der Kulturen noch entwickeln», erklärt Förster. «Die Eröffnungsausstellung wurde dem Raum im Dachgeschoss nicht gerecht. Der Raum ist verstellt und man kann das Dach nicht mehr richtig wahrnehmen. Ich kann die Architekten verstehen, die sagen, das haben wir eigentlich nicht gewollt. Andererseits hatte das Museum die Auflagen bekommen, alle Stücke aus China unter Glas zu zeigen. Deswegen brauchte man Vitrinen. Man muss den Kuratoren jetzt die Möglichkeit geben, auszuloten, was mit dem Raum möglich ist.»

Weitere Meldungen:

– «Begehrte Wohnungen im neuen Markthalle-Turm in Basel» titelt die «Basler Zeitung» heute. Aber auch bei den Büros und Geschäften sei die Vermietungsquote hoch.

– Die «Balser Zeitung» stellt das Buch «Architekturdialoge» vor, in dem sich die «wichtigsten Architekten der Schweiz über ihre Arbeit zwischen Kunst und Sachzwängen» äussern.

– Die Architekten Gramazio & Kohler haben ein sechs Meter hohes Bauwerk entworfen, dessen über 1500 Elemente durch Flugroboter zusammengesetzt wurden. Die «NZZ» berichtet.

– Seit Juli 2011 wird in Davos das «Intercontinental Davos Resort & Spa» gebaut. Von den 38 im Projekt integrierten Luxuswohnungen wurde noch keine verkauft, berichtet die «Südostschweiz».

– 2013 wird das «Centre d’art Pierre Arnaud» in Lens (VS) eröffnet. Damit erhält das Wallis wichtiges Schaufenster für seine Kultur, schreibt «24heures».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen