Stadt oder Land? Der Siedlungsbrei umklammer die ländliche Idylle. Fotos: zVg

Stadt, Land, Fluss

Im Schweizer Mittelland weiss kaum einer mehr, wo die Stadt aufhört und wo das Land anfängt. Die Ausstellung «Typisch Land?» der Stadtmühle Willisau bohrt mit allerlei Fragen im Siedlungsbrei.

Im Schweizer Mittelland weiss kaum einer mehr, wo die Stadt aufhört und wo das Land anfängt. Die Ausstellung «Typisch Land?» der Stadtmühle Willisau bohrt mit allerlei Fragen im Siedlungsbrei: Ist die Schweiz eine einzige vernetzt Grossstadt oder doch eher ein Grossdorf? Wer lebt überhaupt noch auf dem Land? Wer schon in der Stadt? Die Schau stellt die gängige Vorstellung in Frage, wonach das Mittelland als eine einzige Metropole zu lesen ist, und fragt stattdessen: Ist die Schweiz ein Landschaftspark? An der Podiumsdiskussion am 29. September schliesslich diskutieren Politiker und ein Ökonom über das Geld, das im Rahmen des Finanzausgleichs von den städtischen Wirtschaftsmotoren in die ländlichen Erholungszonen fliesst.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen