Jiajia Zhang ist Gewinnerin des «Shizuko Yoshikawa Award 2022», der am 11. November an der Zürcher Hochschule der Künste vergeben wird. Die Künstlerin setzt sich mit medialen Bildwelten und Verteilkanälen unserer Zeit auseinander.

Zurich Art Weekend

Am kommenden Wochenende dreht sich in Zürich alles um Kunst. Mit dabei ist auch die Zürcher Hochschule der Künste, die als Gastgeberin der «Zurich Art Now!» zu Workshops und Gesprächen lädt.

In ganz Zürich öffnen Museen, Galerien und Off-Spaces während dreier Tage ihre Türen und laden zu über 60 Ausstellungen und Veranstaltungen ein. Auch die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) öffnet ihre Türen. Sie ist zum ersten Mal Gastgeberin des «Zurich Art Now!», einer Initiative des Departements Fine Arts und «Zurich Art Weekend».  Der Auftakt des Wochenendes findet am Freitag, 11. November um 17.00 Uhr mit einer Führung durch das Toni-Areal statt. Am Abend findet zudem die Preisverleihung des «Shizuko Yoshikawa Förderpreis für junge Künstlerinnen» statt. Die Auszeichnung der «Shizuko Yoshikawa und Josef Müller-Brockmann Stiftung» wird abwechselnd mit dem «Josef Müller-Brockmann Förderpreis für junge Gestalterinnen und Gestalter» vergeben. Dieses Jahr geht er an Jiajia Zhang, die in Zürich Architektur und Kunst studiert hat. Sie arbeitet mit Video und Fotografie, die sie in räumlichen Installationen präsentiert.  ...
Zurich Art Weekend

Am kommenden Wochenende dreht sich in Zürich alles um Kunst. Mit dabei ist auch die Zürcher Hochschule der Künste, die als Gastgeberin der «Zurich Art Now!» zu Workshops und Gesprächen lädt.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?