Die Ausstellung «10 x Swiss Graphic Design» im Landesmuseum Zürich.

Zehn mal Grafik im Landesmuseum

Eine kleine, feine Ausstellung im Landesmuseum Zürich zeigt zehn herausragende Schweizer Grafiker und ihre Arbeiten. Interessant, ist nebst den fertigen Produkten auch der Weg dorthin zu sehen.

Wer hat den Knorrli entworfen? Die St.Moritzer Sonne? Das Weltwoche-Emblem? Eine kleine, feine Ausstellung im Landesmuseum Zürich zeigt zehn herausragende Schweizer Grafiker – um genau zu sein, neun Grafiker und eine Grafikerin – und ihre Arbeiten: Rosmarie Tissi, Paul Brühwiler, Georges Calame, Celestino Piatti, Hans Tomamichel, Donald Brun, Willi Rieser, Reinhart Morscher, Ruedi Küllig und Walter Herdeg. Die Ausstellung zeigt: Ihre Arbeiten sind nicht nur gut, sondern vielseitig. Sie pendeln zwischen Kunst und Auftragsarbeiten, wechseln Stile und Formate. Die Arbeiten, die «10 x Swiss Graphic Design» zeigt, stammen aus dem Bestand, den das Schweizerische Nationalmuseum zusammen mit der Swiss Graphic Design Foundation aufbaut. Interessant, ist nebst den fertigen Produkten auch der Weg dorthin zu sehen. Die Szenografie von Alex Harb unterstützt diese Zweiteilung: Über den Köpfen der Besucherinnen und Besucher schweben Plakate, in den Vitrinen dokumentieren Skizzen, Entwürfe, Druckvorlagen und Andrucke den gestalterischen Prozess. Kuratiert hat die Ausstellung Daniela Schwab.    Den Knorrli etwa hat Hans Tomamichel 1947 entworfen. In den Vitrinen im Landesmuseum finden sich Vorgänger der lustigen Werbefigur: 1932 zeichnete Tomamichel für die vereinigten Schokoladenfabriken Nestlé, Peter, Cailler und Kohler die Zwillinge Flip und Flop, die entfernt an den Knorrli erinnern. Ein Highlight sind Rosmarie Tissis Kulturplakate, die zahlreiche Werke für das Zürcher Präsidialdepartement schuff, für Konzertreihen wie die Serenaden oder für Ausstellungen, darunter auch die Weltausstellung 1996 in Tokyo. Ebenso sehenswert Donald Bruns humoristische Plakate für Gauloises, Bata oder Bell. Ruedi Küllig wiederum erfüllte sich im Pensionsalter den lang gehegten Wunsch, selbst eine Uhr zu Entwerfen: die Xemex. Hinzu kamen Logo, Verpackung und gleich noch die Messestände....
Zehn mal Grafik im Landesmuseum

Eine kleine, feine Ausstellung im Landesmuseum Zürich zeigt zehn herausragende Schweizer Grafiker und ihre Arbeiten. Interessant, ist nebst den fertigen Produkten auch der Weg dorthin zu sehen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?