Grau in grau: Der Fotograf Christof Plümacher hat die Bahnhofstrasse in Zürich von oben abgelichtet und zu einer Collage kombiniert. Fotos: Christof Plümacher

Leer gefegt

Die berühmte Zürcher Bahnhofstrasse ist saniert. Doch von Glanz keine Spur: Die Gestaltung ist reibungslos, Asphaltgrau dominiert den Stadtraum.

Hier bummeln sich die High Heels und Lederschuhe in Shopping-Ekstase. Vergoldete Türgriffe, steinern gefasste Eingänge, leuchtende Schaufenster: Die Bahnhofstrasse in Zürich ist eines der teuersten Pflaster der Welt. Bis zu 8500 Franken blättern die globalen Modehäuser pro Quadratmeter und Jahr laut Partner Real Estate für ihre Ladenflächen hin und drängen die lokalen Geschäfte an den Rand. Pünktlich zum 150-jährigen Geburtstag der Strasse wurde ihr nun eine neue Gestaltung verpasst, «wie es einer Visitenkarte unserer Stadt entspricht», brüstet sich das Tiefbauamt auf seiner Website. «Die Bahnhofstrasse ist eines der Wahrzeichen von Zürich», heisst es weiter. Eine Strasse von «nationaler und internationaler Bedeutung» gar, steht im Plan der städtischen Strategie ‹Stadträume 2010›, der die öffentlichen Räume nach Bedeutung abstuft.Doch wer vor seine Füsse blickt, dem gähnt nackter Asphalt entgegen. Bodenloses Grau. Seine Reinheit beflecken höchstens ein paar Kaugummis. Das einzige...
Leer gefegt

Die berühmte Zürcher Bahnhofstrasse ist saniert. Doch von Glanz keine Spur: Die Gestaltung ist reibungslos, Asphaltgrau dominiert den Stadtraum.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch