Die Lichtpunkte reagieren auf die Bewegungen der Passanten: Installation beim Schmiedenplatz in Bern.

Farbenspiel

Die Schule für Gestaltung Bern und Biel lässt Farbe spielen. Im kürzlich renovierten Durchgang beim Schmiedenplatz in Bern präsentiert sie sich mit Lichtpunkten, die auf die Bewegungen der Passanten reagieren und den Farbton ändern.

«Der Ort wird zur Plattform und zum Experimentierfeld für Interaction Design», schreibt die Schule. Daneben informiert sie über ihr Ausbildungsangebot. Die permanente Installation ist dank einer Partnerschaft mit der Zunftgesellschaft zu Schmieden zustande gekommen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen