Der Broken Twill aus Hanf und Leinen für die Hosen in Freitags Industriegrün. Fotos: Lukas Wassmann

Bast zu Garn spinnen

Seit zwanzig Jahren rezyklieren Daniel und Markus Freitag Lastwagenplanen zu Taschen. Ab heute verkaufen die Taschenmacher nun kompostierbare Hosen und T-Shirts.

Seit zwanzig Jahren rezyklieren Daniel und Markus Freitag Lastwagenplanen zu Taschen. Und waren damit erfolgreich. Nun haben sie erstmals bekannt gegeben, Stellen abbauen zu müssen. Verständlich also, sieht sich das Unternehmen nach neuen Geschäftsfeldern um: Ab November verkaufen die Taschenmacher kompostierbare Hosen und T-Shirts. Dafür haben eine Textilingenieurin, eine Designerin und eine Musterschneiderin während fünf Jahren Stoffe entwickelt: einen reissfesten Hosenstoff, einen Jersey für die Oberteile und einen Futterstoff – aus Hanf und Leinen, zum Teil mit Modal gemischt. Bezeichnet die Medienmitteilung die Textilien als neues Material, so stimmt das nur bedingt. Hanf und Leinen gehören zu den ältesten Textilfasern überhaupt. Neu daran ist, dass robuste Bastfasern wieder in Europa gewoben werden. Mit ihren Maschinen verkaufte die europäische Stoffindustrie auch das Wissen, Naturfasern zu fertigen und zu verarbeiten, nach Fernost. Freitag stellt die Kleider innerhalb eines Radius von 2500 Kilometern rund um Zürich her: Geerntet werden die Fasern in der Normandie, gesponnen werden sie in Italien, und konfektioniert wird in Polen. Zudem spart, wer Leinen- und Hanffasern spinnt, Ressourcen – Baumwolle zu produzieren, verbraucht viel Wasser. Hanf und Leinen schneiden bei der grauen Energie besser ab. Und sie sind resistent. Sie benötigen weniger Dünger und Pestizide als die fragile Baumwolle.Jedoch ist Modal eine chemisch hergestellte Zellulosefaser. Und Freitag färbt das typische Industriegrün nicht mit Naturfarbstoffen, sondern mit Reaktivfarbe. Verglichen mit einer herkömmlichen Jeans sind die Kleidungsstücke dennoch kompostierbar. Dafür entwickelte das Team abbaubare Nähfäden, Knöpfe aus Steinnuss und metallene Hosenknöpfe, die sich herausschrauben und wiederverwenden lassen – alles Kleiderkomponenten, die sich normalerweise nicht vom Stoff trennen un...
Bast zu Garn spinnen

Seit zwanzig Jahren rezyklieren Daniel und Markus Freitag Lastwagenplanen zu Taschen. Ab heute verkaufen die Taschenmacher nun kompostierbare Hosen und T-Shirts.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?