Architektur erfahren.

Erst stoppen, dann staunen 

Für ihren Velo-Architekturführer haben Üse Meyer und Reto Westermann 15 Routen zusammengestellt.

Velofahrend Architektur zu studieren hat so seine Tücken. Drehen wir den Spiess deshalb um und nehmen zuerst die Architektur und dann das Velo. Dafür bieten Üse Meyer und Reto Westermann Hand. Für ihren Architekturführer haben sie 15 Routen mit interessanten Bauten zusammengestellt. Meistens sind nur 10 bis 20 meist flache Kilometer abzuspulen, so dass die Besichtigung nicht ein Sportanlass. sondern ein kultureller Ausflug ist. In diese Richtung verweisen auch die Restaurantempfehlungen mit Telefonnummern. Die Autoren widmen jeder Route einen Plan mit den eingetragenen Objekten und erklären den Weg, die Stadt und die Gebäude mit ihrer Geschichte und ihren Architekten. Das A5-grosse Büchlein ist mit vielen Farbfotos dokumentiert und gibt Tipps zur Anreise, Karten und weiterführender Literatur. Und daran denken: Immer zuerst stoppen, dann staunen.

Architektur erfahren. Üse Meyer, Reto Westermann. Werd Verlag, Zürich 2010, CHF 34.90

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen