Das Smart Living Lab in der blueFACTORY, Fribourg – Auftraggeber: BFF SA – Auftragnehmer: Behnisch Architekten, Drees&Sommer, ZPF Ingenieure

Mit Holz das Klima schonen

Eigentlich sollte der Holzbautag Biel schon 2020 stattfinden. Nun wurde daraus 2021 und aus dem leibhaftigen Networking ein professionell-digitales Format. Das kreiste ums klimagerechte Bauen mit Holz.

Dass der diesjährige Holzbautag Biel nicht wie üblich im Kongresszentrum stattfinden konnte, hatte auch etwas Gutes: Endlich konnten wir mal die Holzbaufachschule von Meili Peter sehen, einen Klassiker des Holzbaus aus den 1990er-Jahren. Der eigentliche Anlass fand zwar im Netz statt, doch alle Referierenden, die Moderation und Organisation trafen sich im hölzern-hohen Auditorium, das in eine Art Filmstudio umgebaut worden war. Technisch perfekt sah man die Vortragenden auf dem Bildschirm neben ihren Folien, bei den anschliessenden Fragen stand der Moderator auf der Bühne daneben. Und in den Pausen zwischen den vier Themenblöcken konnte man die Vortragenden in eigenen Videoräumen ‹treffen› und ausfragen. Rund 400 Gäste schauten vom heimischen Sofa oder Schreibtisch aus zu und konnten via Chat Fragen stellen. Das diesjährige Thema: ‹Klimagerecht Bauen mit Holz› zog. Die Blöcke deckten es breit ab: von Politik und Planung, über Gestaltung, Konstruktion und Technik bis hin zur Kreislaufwirtschaft. Zu Beginn machte ETH-Klimaprofessor Reto Knutti den Ernst der Klimakrise unmissverständlich klar. Wir müssen etwas tun. Jetzt! Nur was? Für Hanspeter Bürgi liefert uns unter anderem das vernakuläre Bauen Vorbilder. Vertreterinnen von Lignum und dem SIA warben für Vernetzung und eine griffige Klimapolitik. EPFL-Professorin Marilyn Andersen machte den Anfang mit konkreten Beispielen: Das Smart Living Lab wird von den Stuttgarter Behnisch Architekten in Fribourg gebaut und von der EPF Lausanne, der HTA Freiburg und der Universität Freiburg genutzt. Als Versuchslabor zukünftigen und nachhaltigen Bauens dient es schon in der jetzigen Planung, während dem Bau und erst recht danach. Der Architekt Boris Brunner stellte das Winterthurer Hagmann Areal vor, Andy Senn sein Landwirtschaftliches Zentrum Salez. Die nicht ganz überraschende Erkenntnis dieser überraschend schöner Ba...
Mit Holz das Klima schonen

Eigentlich sollte der Holzbautag Biel schon 2020 stattfinden. Nun wurde daraus 2021 und aus dem leibhaftigen Networking ein professionell-digitales Format. Das kreiste ums klimagerechte Bauen mit Holz.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?