Nach dem Zürcher Kongresshaus nun die Zentralbibliothek Luzern. Fotos: Otto Pfeiffer/ZHB

Vom Abriss bedroht

Die Zentralbibliothek des Kanton Luzern (ZHB) wurde 1951 im Stil einer gemässigten Moderne von Otto Dreyer gebaut und gehört zu den Hauptwerken dieses Bautyps in der Schweiz. Jahrzehntelang schon war das Gebäude sanierungsbedürftig, ein Wettbewerb fand eine Lösung. Nun droht plötzlich doch der Abriss.

In Luzern droht einem Baudenkmal der Abbruch: Die Zentralbibliothek des Kanton Luzern (ZHB, hier mehr Infos) wurde 1951 im Stil einer gemässigten Moderne von Otto Dreyer gebaut und gehört zu den Hauptwerken dieses Bautyps in der Schweiz. Jahrzehntelang schon war das als schützenswert eingestufte Gebäude sanierungsbedürftig. 2007 gewannen die Architekten Lussi + Halter den Wettbewerb zum Umbau. Ein Kredit von rund 19 Millionen Franken wurde gesprochen, die Baueingabe jedoch kurzfristig auf 2013 verschoben. Mitte Dezember entschied sich nun das Kantonsparlament überraschend für den Abbruch des Hauses. Ein Investorenneubau soll dem Kanton mit «attraktiven Büros und Wohnungen» Geld in den Säckel spülen und gleich noch einen «städtebaulichen Akzent» schaffen. Die ZHB soll zwei Etagen dieses, erst als Idee existierenden Baus mieten. Architekten, Heimatschützer und Denkmalpfleger sind entsetzt. Ebenso ZHB-Sprecherin Ina Brueckel: «Dieser Entscheid wird den Prozess um Jahre verzögern.» Das Magazin wurde bereits geräumt und 800 000 Bücher ins Entlebuch ausgelagert.

close

Kommentare

Alex Jaeggi 16.12.2011 09:32
Wenn es liefe wie beim Zürcher Kongresshaus, dann wäre der Dreyer-Bau ja fein raus, zwar auf Umwegen und mit Kostenfolgen. Allerdings ist ein "Investorenneubau" wohl kein Moneo-Projekt.
André Meyer. a. Präs. EKD 19.12.2011 08:59
Man sollte eine gezielte Aktion planen (villeicht unter Führung des Hochparterres) zugunsten des Erhalts der ZB. Dass das gesamte Kantonsparlament auf die Idee eines Baunternehmers aus Butisholz reinfällt und die ZB dem Abbruch opfert ist typisch für Luzerns kulturelles "Bewusstsein"
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen