Das Projekt «Speakers' Corner» auf der Place du Refuge in Marseille.

Speakers' Corner

Mit Architektur eine Stimme für Minderheiten schaffen? Für die Manifesta13 in Marseille hat das Schweizer Kollektiv ‹la clique› eine multifunktionale Rednerbühne entwickelt.

Im Rahmen der 13. Ausgabe der Manifesta, die derzeit in Marseille stattfindet, hat das Schweizer Kollektiv ‹la clique› einen Pavillon mit dem Titel «Speakers' Corner» errichtet. Zusammen mit dem Verein ‹JUST›, der sich für mehr soziale Gerechtigkeit in Marseille einsetzt, sollte ein Ort des Ausdrucks und der Parole im öffentlichen Raum geschaffen werden. Das Projekt will Fragen der sozialen Gerechtigkeit sichtbar machen und Minderheiten in städtischen Gebieten integrieren. Die multifunktionale Rednerbühne steht auf Rollen und richtet sich wie eine Pfeilspitze auf das Publikum. Um neunzig Grad gedreht dient die Konstruktion als Projektionsfläche für Filme, inklusive Sonnenschirm und Sitzflläche für heisse Sommertage.

Der «Speakers' Corner» auf der Place du Refuge in Marseille.

 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen