Das Kupferdach des Hauses am Sarnersee wirkt leicht wie Papier und bedeckt eine kräftige Betonschicht. Fotos: Karin Gauch & Fabien Schwartz

Hundert Tonnen Dach

Scheidegger Keller verschmelzen im Haus am Sarnersee Gegensätze. Sie setzen die äussere Symmetrie innen unter Spannung, reagieren auf den Kontext und behaupten zugleich die Autonomie der Architektur und schaffen einen Einraum, der zugleich terrassierter Dreiraum ist. Ein mehrdeutiger und vielschichtiger Erstling.

2005 zerstörte ein Hochwasser das kleine Haus am beschaulichen Sarnersee. Es gilt die Bestandesgarantie: Mit dem Ersatz beauftragt erhalten die Architekten die vormalige Breite, glätten den Rücksprung des Eingangs und rücken die hintere Wand an die Stützmauer. Anstelle eines Satteldachs setzen sie dem nun einfachen und grösseren Volumen ein Zeltdach auf. Das Resulat zeigt: Umstände und Wille machen Architektur.Mit der ungerichteten Kupferdeckung fügt sich das neue Haus dezent in die Uferlandschaft ein und blickt gemeinsam mit den Nachbarn aufs glatte Wasser. Rundum trennt Glas das Dach vom schützenden Betonsockel. Innen zeigt sich die unterm schwebenden Hut wirkende Kraft. Zwei Y-Stützen stemmen gut hundert Tonnen Beton empor. Sie sind Teil des Stabwerks, das vor Ort mit vorgefertigten, heller lasierten Betonelementen in Rauten- und Dreiecksform vergossen ist. Weit reicht der sich verjüngende Dachrand über die Traufe und verwandelt die beinahe brutale Kraft des Innenraums in zeltartige Leichtigkei...
Hundert Tonnen Dach

Scheidegger Keller verschmelzen im Haus am Sarnersee Gegensätze. Sie setzen die äussere Symmetrie innen unter Spannung, reagieren auf den Kontext und behaupten zugleich die Autonomie der Architektur und schaffen einen Einraum, der zugleich terrassierter Dreiraum ist. Ein mehrdeutiger und vielschichtiger Erstling.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch