Der Berliner Landesverband des Bund Deutscher Architekten (BDA) hat das Architekturbüro Diener & Diener für den Neubau des Ostflügels des Museums für Naturkunde augezeichnet. Fotos: Christian Richter

Diener & Diener gewinnen BDA-Preis

Der Berliner Landesverband des Bund Deutscher Architekten (BDA) hat das Architekturbüro Diener & Diener für den Neubau des Ostflügels des Museums für Naturkunde augezeichnet.

Der Berliner Landesverband des Bund Deutscher Architekten (BDA) hat das Architekturbüro Diener & Diener für den Neubau des Ostflügels des Museums für Naturkunde augezeichnet. Die Basler Architekten gewinnen den BDA-Preis Berlin 2012, der an Bauherren und Architekten gemeinsam vergeben wird und beispielgebende baukünstlerische Leistungen im Land Berlin würdigt: «Ziel ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und unserer Umwelt zu fördern und das öffentliche Bewusstsein für qualitätsvolle Gestaltung zu schärfen», heisst es in einer Pressemitteilung. Des Weiteren wurden ausgezeichnet: Aula und Foyer der Kunsthochschule Weißensee, Architektur: baukanzlei fiel.jennrich, Berlin; Galerie-, Atelier- und Wohngebäude in der Brunnenstraße 9, Berlin Mitte, von Brandlhuber + ERA, Emde, Schneider, Berlin; Betriebsgebäude der Artis GmbH in Berlin Tempelhof, von Roswag Architekten, Berlin. Der erstmals ausgelobte Publikumspreis geht an das Apartmenthaus Flottwell Zwei in Friedrichshain-Kreuzberg von Heide & von Beckerath Architekten, Berlin.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen