Christ & Gantenbein erhielten den Preis als «Best Architect oft the Year».

Christ & Gantenbein gewinnen Dezeen Award

Dezeen verlieh am gestrigen Abend in London Auszeichnungen in 33 Kategorien. Christ & Gantenbein erhielten den Preis als «Best Architect oft the Year».

Das Portfolio von Christ & Gantenbein sei ausgereift und überzeuge mit Technik und Handwerkskunst. Ihnen gelängen historische Referenzen, die sich dennoch zeitgemäss in Stadtbilder einfügten, begründet die Jury ihren Entscheid. Das Schweizer Architekturbüro wurde am gestrigen Abend an der Preisverleihung in London als «Best Architect oft he Year» ausgezeichnet. Für seinen interdisziplinären Ansatz ging das «Bureau Spectacular» aus Los Angeles als «Best Emerging Architect of the Year» hervor.

«Best Designer oft he Year» wurde Atelier NL aus dem niederländischen Eindhoven – und durfte somit den Award entgegennehmen, den es selbst entworfen hatte. Die Gestaltung der Trophäe ist als Referenz an die Londoner Architektur an einen Backstein angelehnt. Insgesamt 75 Juroren berieten über 33 Kategorien in den Bereichen Design, Interieur und Architektur. Das Londoner Online-Magazin Dezeen schrieb den Preis in diesem Jahr zum ersten Mal aus.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen