Das «Hay Lab» in der Schweizerischen Textilfachschule im Zürcher Kreis 4.

Hey Hay

Die Schweizerische Textilfachschule und die dänische Marke Hay haben an der Hallwylstrasse in Zürich einen Ort geschaffen, der Showroom und Treffpunkt kombiniert.

Der dänische Produzent Hay baut seine Präsenz in der Schweiz aus. Neben einem wachsenden Sortiment, das unter anderem im Globus erhältlich ist, hat das Label Anfang Juni einen «kreativen Open Space» im Zürcher Kreis 4 eröffnet. Für das «Hay Lab» spannen die Dänen mit der Schweizerischen Textilfachschule STF an der Hallwylstrasse in Zürich zusammen. Dort können sich nun Studierende für die Kaffeepause, auf einen Schwatz oder für Sitzungen treffen. Der Showroom ist aber auch öffentlich zugänglich und eignet sich, um jemanden in Ruhe zu treffen oder zu lesen. Eingerichtet ist er mit den neusten Möbeln und Accessoires von Hay, die allerdings nicht an Ort und Stelle gekauft, sondern über die lokalen Händler bezogen werden können. 

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen