Den «vielleicht bedeutendsten Bau dieses Jahres in der Schweiz» stellt Werk, Bauen + Wohnen im Novemberheft vor.

Bedeutendst oder gestrig?

Werk, Bauen + Wohnen feiert den SRF-Neubau von Penzel Valier als architektonische Krönung des Jahres. Nach welchen Prämissen? Der muskulöse Kraftakt ist cool. Aber er ist das Gegenteil eines Vorbilds.

 

Es sei der «vielleicht bedeutendste Bau dieses Jahres in der Schweiz», schreibt Redaktor Tibor Joanelly im Novemberheft von Werk, Bauen + Wohnen über das News- und Sportcenter des SRF in Zürich-Leutschenbach. Echt jetzt? Solche Superlative liest man im BSA-Hausblatt selten bis nie. Auch wenn das «vielleicht» die beherzte Aussage wieder etwas zurücknimmt – die Latte liegt. Der SRF-Bau ist bedeutend wie kein anderer in diesem Jahr und in diesem Land (Ausser, so schreibt Joanelly, der Felchlin-Hauptsitz von Meili, Peter). «Ihm in seiner Gesamtheit gerecht zu werden, übersteigt die Möglichkeiten eines einzelnen Beitrags». Ein Kniefall in Textform. Zugegeben: Das News- und Sportcenter beeindruckt. Es ist, wie wir das von seinen Schöpfern Christian Penzel und Martin Valier gewohnt sind, ein Verschmelzen von Materie und Schwerkraft. Hier haben tatsächlich Bauingenieur und Architekt zusammengewirkt, es ist der berühmte Schweizer ‹Dialog der Konstrukteure›, das kann selbst der beurteilen, der, wie...
Bedeutendst oder gestrig?

Werk, Bauen + Wohnen feiert den SRF-Neubau von Penzel Valier als architektonische Krönung des Jahres. Nach welchen Prämissen? Der muskulöse Kraftakt ist cool. Aber er ist das Gegenteil eines Vorbilds.

 

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch