Anzahl der Wettbewerbe, an denen die Büros nach erfolgreicher Präqualifikation 2019 teilnehmen konnten

Meister der Präqualifikation 2019

Wer schaffte im letzten Jahr die meisten Präqualifikationen? Hochparterre Wettbewerbe hat in Zusammenarbeit mit Konkurado die Daten ausgewertet.

Wir wollten herausfinden, welche Architekturbüros im letzten Jahr am meisten zu selektiven Verfahren zugelassen wurden, also am häufigsten die Präqualifikationshürde schafften. Ausgezählt haben wir nur die Wettbewerbe auf konkurado.ch. Stichtag war das Publikationsdatum des Juryberichts. Von den 134 für das Jahr 2019 archivierten Wettbewerben konnten wir nur 97 analysieren, weil noch nicht alle Juryberichte bei Konkurado eingetroffen und erfasst sind oder weil einzelne Bauherrschaften sie nicht veröffentlichen wollen. Das heisst, die Rangfolge ist etwas zufällig: Mit einer überwundenen Selektion mehr steigt ein Büro weit auf der Liste auf. ###Media_1### Die Liste überrascht nicht. Es sind die Büros drauf, die erstens in der Wettbewerbsszene aktiv sind und viele ihrer Aufträge über solche Verfahren zu ergattern versuchen. Wir nennen sie Vielbewerber, dazu gehörte 2019 beispielsweise Bienert Kintat. Zweitens schaffen es viele erfahrene, qualitätsbewusste Architekturbüros. Das liegt in der Nat...
Meister der Präqualifikation 2019

Wer schaffte im letzten Jahr die meisten Präqualifikationen? Hochparterre Wettbewerbe hat in Zusammenarbeit mit Konkurado die Daten ausgewertet.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch