Die Gewinnerin Olivia Bürgin.

Eiertütsch-Champion

Bereits zum zehnten Mal lud Binder Architektur zur Eiertütsch-Meisterschaft in Winterthur. Hundert Personen traten gegeneinander an.

Bereits zum zehnten Mal lud Binder Architektur zur Eiertütsch-Meisterschaft in Winterthur. Hundert Personen traten gegeneinander an. Gewonnen hat Olivia Bürgin, die sich in sieben Runden mit ihrem roten Ei durchsetzte. Kleiner Tipp fürs nächste Jahr: Wer das gegnerische Ei leicht seitlich trifft, hat bessere Chancen zu gewinnen – dadurch sollen sich die Kräfte beim eigenen Ei symmetrisch der Schale entlang verteilen und das gegnerische Ei zerbrechen, weil die Kräfte am auftreffenden Punkt stärker wirken.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen