Bald ein Klettergarten: Die Sunnibergbrücke von Christian Menn im Prättigau. Fotos: Sepp Rutz via Unsplash

Klettergarten an Christian Menns Sunnibergbrücke

Auch so kann man eine Autobahn nutzen, wie die Südostschweiz berichtet. Weiter in der Presse: Kritik an der parlamentarischen Stromoffensive, der Immobilienmarkt und die Einhausung Schwamendingen.

Oben fahren, unten klettern: Im Prättigau geht Mitte Oktober ein Klettergarten an der Sunnibergbrücke in Betrieb. Am 77 Meter hohen Betonpfeiler Nummer 2 seien mit Schrauben und Spezialklebstoff 2300 Griffe befestigt worden, berichtet die Südostschweiz. Die über 600 Klettermeter des Klettergartens «Sunnibergbrücke Climbing» entsprächen etwa einem Viertel der herkömmlichen Route durch die Eiger-Nordwand. 20 Routen stehen zur Verfügung, die längste davon misst 57 Meter, und die Schwierigkeitsgrade liegen zwischen leicht (4a) bis sehr schwer (8a). Das Projekt zeigt, wie sich Infrastrukturen zur Freude vieler mehrfach nutzen lassen. Begonnen hat es als «Bieridee»: Marco Benz vom beteiligten Bergführerverein Prättigau/Davos war von den «einzigartigen Linien und Formen der 526 Meter langen Sunnibergbrücke» fasziniert und setzte sich hartnäckig für das nun realisierte Projekt ein. Erschaffer der filigranen Brücke war Ingenieur Christian Menn, der 2018 starb. Die grosse Bedeutung des Bauwerks sei respektiert worden, sagen die Verantwortlichen: Man habe keine farbigen, sondern graue Klettergriffe montiert. Weitere Meldungen: – «Bei dieser Hauruck-Gesetzgebung bleibt zu viel unklar»: Rechtsprofessor Alain Griffel hält das neue Gesetz für den Bau alpiner Solarkraftwerke für verfassungswidrig und untauglich. Seinen Alternativvorschlag erläutert er im Tages-Anzeiger. – Alles zur Strom-Offensive in Bundesbern: Die Zusammenfassung der Entscheide in der NZZ. – Leiden unter dem Ausweichverkehr: Die Kantone Uri, Tessin und Graubünden wollen vom Astra mehr Unterstützung, weil Dörfer unter dem touristischen Ausweichverkehr von den Nord-Süd-Achsen leiden. Die Südostschweiz berichtet. – Hohe Inflation, höhere Zinsen: Der Boom auf dem Schweizer Häuser- und Wohnungsmarkt gerate ins Stocken, schreibt die NZZ. – Die Einhausung der Autobahn in Zürich-...
Klettergarten an Christian Menns Sunnibergbrücke

Auch so kann man eine Autobahn nutzen, wie die Südostschweiz berichtet. Weiter in der Presse: Kritik an der parlamentarischen Stromoffensive, der Immobilienmarkt und die Einhausung Schwamendingen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?