«Wie eine Fieberkurve faltet sich das Dach über dem Eingang des neuen Riverside Museum of Transport in Glasgow», schreibt die «NZZ». Fotos: Zaha Hadid Architects

Zaha Hadids Riverside Museum in Glasgow

Die «NZZ» zeigt sich angetan von Zaha Hadids neuem Riverside Museum of Transport in Glasgow.

«Wie eine Fieberkurve faltet sich das Dach über dem Eingang des neuen Riverside Museum of Transport in Glasgow. Gezackte und sanft geschwungene Konturen gehen ineinander über, erzeugen die Illusion einer Bewegung und verweisen damit schon auf die Objekte im Gebäudeinneren – Transportmittel.» Die «NZZ» zeigt sich angetan vom neuen Museum der Architektin Zaha Hadid. Etwas kritischer beschreibt die Zeitung den «Dialog» mit der Umgebung: «Aus mittlerer Entfernung grüssen Gebäude, die in den Büros von so prominenten Architekten wie Norman Foster und David Chipperfield entworfen wurden. Doch vom neuen Riverside Museum aus gesehen stehen die markanten Gebäude seltsam verbindungslos zueinander, wie in einer lieblos oder nicht hinreichend geplanten Industrielandschaft.»

Weitere Meldungen:

– Erstmals zeigt die Graphische Sammlung der ETH Zürich den gesamten Bestand von Jean Crottis druckgrafischem Werk. Die «NZZ» berichtet.

– Das neue Kraftwerk Rheinfelden wird am Donnerstag eingeweiht und liefert Strom für 170'000 Haushalte. Die «Basler Zeitung» berichtet.

– Das Kurhaus Bergün wird zum «Historischen Hotel des Jahres 2012» gekürt. Ein Artikel in der «Basler Zeitung».

– Gestern ist in Zernez das erste Minergie-A-Haus Graubündens ausgezeichnet worden. Die «Südostschweiz» berichtet.

– Die beiden Wohntürme von Gilamont in Vevey (VD) werden saniert. «24heures» hat sich bei den Bewohnern umgesehen und umgehört.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen