Die Erweiterung des Collège de Villamont in Lausanne. Fotos: Architram

Lausannes ambitionierteste Schulhaus-Baustelle

Das Gymnasium Villamont in Lausanne feiert sein 125-jähriges Bestehen und eröffnet einen neuen Anbau des Waadtländer Architekturbüros Architram. «24heures» berichtet.

Das Gymnasium Villamont in Lausanne feiert sein 125-jähriges Bestehen und eröffnet einen neuen Anbau des Waadtländer Architekturbüros Architram. «24heures» berichtet von «Lausannes ambitioniertester Schulhaus-Baustelle». Die Erweiterung beinhalten elf neue Klassenzimmer, eine Aula, ein überdachter Schulhof und ein Bibliothek.

Weitere Meldungen:

– An Samstag fand auf dem Campus der EPFL die sechste Ausgabe des «Festival de robotique» statt. «24heures» war vor Ort und berichtet.

– Die Landverkäufe für die neuen Wohnungen auf dem Areal des alten Werkhofs in Reinach (BL) unterstehen dem obligatorischen Referendum. Die «Basler Zeitung» berichtet.

– Der Rasperry Pi ist ein PC auf einer Platine, der weniger als 50 Franken kostet und sich für Experimente und selbst gebaute Anwendungen eignet. Der «Tages-Anzeiger» stellt ihn vor.

– «Notrufdienst am Handgelenk»: Das Zürcher Startup Limmex setzt auf einen stets verfügbaren, aber unauffälligen Sicherheitsservice. Die «NZZ» stellt ihn vor.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen