Schlieren hat die Limmattalbahn als Katalysator für die Stadtentwicklung genutzt. Fotos: Limmattalbahn

Stadtverkehr – Polen und die Schweiz im Vergleich

Zum fünften Mal findet in Warschau der Polish-Swiss Innovation Day statt. Diesmal nicht vor Ort, sondern im Netz. Das Thema in diesem Jahr: Mobilität.

Am 3. November findet in Warschau der fünfte Polish-Swiss Innovation Day statt - diesmal allerdings nicht in einem Saal mit Publikum, sondern im Studio und also online. «Nachhaltige Mobilität in Polen und der Schweiz» ist das Thema der diesjährigen Veranstaltung, die von der Schweizerischen Botschaft in Warschau und der Polnisch-Schweizerischen Handelskammer organisiert wird.

Nach den Begrüssungsreden von Jörg Burri, Schweizer Botschafter in Polen, und Michał Stępień, Präsident der Handelskammer, eröffnet Keynote-Speakerin Alt-Bundesrätin Doris Leuthard die Veranstaltung. Aus der Schweiz zugeschaltet sind ausserdem Willi Hüsler und Werner Huber. Der Mobilitätsexperte Hüsler stellt die Zürcher S-Bahn und ihre Auswirkungen auf die Region vor. Hochparterre-Redaktor Huber zeigt am Fallbeispiel Limmattalbahn und Schlieren, wie ein Infrastrukturprojekt die Agglomeration attraktiver machen kann. Auf die Präsentationen folgt ein Gespräch. Der zweite Teil des Programms ist dem Gütertransport gewidmet.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen