Alpines Museum Fotos: zVg

Alpines Museum erhält mehr Geld

Nach dem Bund spricht auch der Kanton Bern dem Alpinen Museum mehr Mittel zu. Er erhöht den Betriebsbeitrag auf 780'000 Franken pro Jahr. Damit bestätigt er die 2012 erfolgte Neuausrichtung des Museums und dessen nationale Bedeutung.

Nach dem Bund spricht auch der Kanton Bern dem Alpinen Museum mehr Mittel zu. Er erhöht den Betriebsbeitrag auf 780'000 Franken pro Jahr. Damit bestätigt er die 2012 erfolgte Neuausrichtung des Museums und dessen nationale Bedeutung. Nun könne er seine Vision für das Museum festigen und die chronische Unterfinanzierung überwinden, meint Museumsleiter Beat Hächler. Dass der Kanton trotz des schwierigen finanziellen Umfelds den Betriebsbeitrag um eine knappe Viertelmillion erhöhen könne, mache ihn sehr glücklich.

Der Bund hat den Betriebsbeitrag seit 2014 auf eine Million erhöht. Er finanziert zusammen mit dem Kanton Bern, dem SAC und privaten Stiftungen das Museum, das pro Jahr vier bis fünf thematische Ausstellungen und eine Reihe von Veranstaltungen kuratiert.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen