Jakob denkt über die Eier legende Wollmilchsau nach

Die hängende Tischtafel

Der Traum des Erfinders: Die Sau, die Eier legt und Milch, Wolle und Fleisch in einem gibt. So jüngst eine Wandtafel, die auch Tisch, Gefährt und Raumtrenner sein will.

Matthias Scheuber und Katharina Bachmann von der Firma Adeco haben eben mit den Ihren «stay agile whiteboards mit Tischfunktion» erfunden, ein Möbel, das brauchbar sein will für Arbeiten zum Beispiel von Gruppen in einem Büro. Sie arbeiten an einem Thema, skizzierend und entwickelnd, und halten den Weg und den Ertrag mit Filzstiften und Zettelchen fest auf einer Wandtafel, die leicht und handlich auf einem Holzböckli mit Rädern steht. Sie kann die Höhe gehoben oder als Schreibtafel durch den Raum geschoben werden. Zur Serie gruppiert, gibt sie Fläche, wenn gar komplexe Gedankenketten skizziert und notiert werden sollen. Sie kann vom Böckli getragen und an die Wand gehängt werden. Zwei Böckli können zueinander geschoben werden und eine Tafel flach oben drauf macht den Tisch. Das Möbel repräsentiert Werte wie dynamisch, schnell, dienlich, vielseitig. Und es sieht in seiner Sperrigkeit auch schön aus, wenn es nicht gebraucht im Raum steht. Der Volksmund nennt so ein Möbel «d...
Die hängende Tischtafel

Der Traum des Erfinders: Die Sau, die Eier legt und Milch, Wolle und Fleisch in einem gibt. So jüngst eine Wandtafel, die auch Tisch, Gefährt und Raumtrenner sein will.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch