Das 20. Türchen ist offen.
In Zusammenarbeit mit wohnbedarf

Klarheit, Einfachheit und Logik

Die Möbel des grossen Schweizer Architekten und Künstlers sind Ausdruck seiner Überzeugung, dass Funktionalität gepaart sein sollte mit der Erfüllung ästhetischer Ansprüche. Heute können Sie eines gewinnen.

Seit 1931 steht die Firma wohnbedarf für modernes Wohnen und Arbeiten. Designklassiker und hochwertige Kollektionen zeugen von dieser Tradition. Ein Beispiel dafür ist der Ulmer Hocker von Max Bill. Das Möbelstück wurde 1954 vom ersten Rektor der Ulmer Hochschule für Gestaltung in Zusammenarbeit mit Hans Gugelot für Studierende entworfen und in der eigenen Schreinerwerkstätte mit gespendeten Hölzern hergestellt. Leicht und robust kann er vielfältig als Sitzmöbel, Beistelltisch oder Regalelement genutzt werden, aber auch als Transportbehälter, Serviertablett oder Tischaufsatz dienen.

Reduzierte Form, umfangreiche Funktion: Der Ulmer Hocker von Max Bill

Heute verlosen wir zwei solche Hocker. Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff «Wettbewerb Hocker» um an der Verlosung teilzunehmen. Teilnahmeschluss ist der 22. Dezember 2021, um 12 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird per E-Mail informiert, über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen