Der Fuorisalone 2021 findet on- und offline in zwei Etappen statt.

Phygital Milan

In Mailand startet der Fuorisalone – ohne seinen grossen Bruder Salone del Mobile. Mit zwei Etappen und einem Mix aus physischen und digitalen Anlässen versucht sich das neue Format an die Umstände anzupassen.

Ach, Milano. Ein neues Konzept soll retten, was vom wichtigsten Design-Event der Welt übrig ist. Heute startet dieser mit der «Fuorisalone Design City Edition» in die erste Runde. Sie kombiniert digitale Veranstaltungen mit einigen physischen Anlässen und dauert vom 12. bis zum 18. April. Im Fokus stehen neue Wohnformen: Projekte rund um Design, Architektur und Kunst erforschen das Konzept des zeitgenössischen Lebens – sowie seine Regeln und Gewohnheiten, die derzeit Kopf stehen.

Hinter dem Konzept steht die Mailänder Designagentur Studiolabo, die im Vorjahr bereits die Kanäle Fuorisalone.TV und Fuorisalone.Meets geschaffen hat. Gründer Paolo Casati erklärt: «Das Thema ist aktueller denn je. Es ist eine Einladung, die Debatte zu eröffnen; ein Moment zum Innehalten, um über neue Lebensweisen nachzudenken, ihre Interpretationen und die Veränderungen, die stattfinden. In einem Kontext, in dem Design zu einem nützlichen Werkzeug wird, um Lösungen und neue Szenarien vorzuschlagen.»

Durch die Woche führt der «Fuorisalone Design Guide», der auch als Kommunikationsplattform fungiert und neu ganzjährig bespielt wird. Das redaktionelle Angebot umfasst nicht nur Design und Architektur, sondern auch Technologie, Kunst, Lifestyle oder Essen. Die Plattform soll Marken und Veranstaltern ermöglichen, im Dialog mit dem Publikum zu bleiben – nicht als Ersatz für physische Veranstaltungen, sondern als unterstützendes Werkzeug. Etappe Nummer zwei ist für September geplant. Die «Fuorisalone Design Week Edition» findet – hoffentlich – parallel zum Salone del Mobile statt.

Das Programm des Fuorisalone bietet neben Anlässen vor Ort auch Webinare sowie digitale Workshops.

Die neue Kommunikationsplattform «Fuorisalone Design Guide» ist das ganze Jahr über aktiv.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen