Die Designerin Simone Lüling hat ihre mundgeblasenen Sirius-Leuchten in das Berliner Sozialcafé Himmel 8 gehängt. Fotos: Yazan Albaour

Leuchten mit eigener Wirkung

Die Glasleuchten der Designerin Simone Lüling werden nicht in eine Hohlform geblasen, sondern in die Luft. Die Freiformen waren Startpunkt für das eigene Label.

Wie Seifenblasen schweben die Leuchten im Raum – leicht, transparent und schimmernd. Ihr Merkmal: die Freiform. Anders als die meisten Glasleuchten werden sie nicht in eine Hohlform geblasen, sondern in die Luft. «Freiformen herzustellen, verlangt grosses handwerkliches Geschick. Sie sind schwieriger zu produzieren als geometrische Formen», erklärt Simone Lüling. Die in Berlin ansässige Schweizer Designerin hat ihr Label ‹Eloa› vor vier Jahren gegründet. Die Leuchten lässt sie in Tschechien in einer Glasmanufaktur produzieren. Die Kollektion umfasst nach Sternen benannte Hänge-, Steh- und Bodenleuchten sowie Schalen und Vasen in unterschiedlichen Farben und Formen. Die auffälligsten Modelle haben eine irisierende Oberfläche, die je nach Lichtverhältnis farblich changiert. Den Anstoss, das Label zu gründen, gab ein Auftrag. Für eine Loft entwarf Simone Lüling ein Lichtkonzept, mit dem verschiedene Bereiche und Atmosphären geschaffen werden sollten. Das Material Glas beschäftigte sie zu d...
Leuchten mit eigener Wirkung

Die Glasleuchten der Designerin Simone Lüling werden nicht in eine Hohlform geblasen, sondern in die Luft. Die Freiformen waren Startpunkt für das eigene Label.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch