Lina Bo Bardi's Bowl Chair in sieben Farben. Fotos: zVg

In Serie, auf dem Markt: Bowl Chair

Die brasilianische Architektin Lina Bo Bardi hat den legendären Bowl Chair 1951 entworfen. Der italienische Hersteller Arper hat die Wiederauflage einer limitierten Serie letzten Mai angekündigt. Hier sind die Kugelstühle.

Die brasilianische Architektin Lina Bo Bardi, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, hat den legendären Bowl Chair 1951 entworfen. Der italienische Hersteller Arper hat die Wiederauflage einer limitierten Serie letzten Mai angekündigt. Nun sind die Kugelstühle im Handel erhältlich. Obwohl das vorhandene Original, das für die Re-Edition als Vorlage diente, in schwarzem Leder gefertigt ist, hat die 1992 verstorbene Architektin eine ganze Farbpalette skizziert. Diese hat die aktuelle Kollektion geprägt, die nun Stoffbezüge in sieben Farben bereithält. Jede Farbe kann mit drei Kissen variiert werden, die vom New Yorker Designer Dani Moura entworfen wurden. Für die gemusterten Varianten liess er sich offensichtlich von Lina Bo Bardi's Skizzen inspirieren. 

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen