Das Design des Spiels ‹Oniri Islands› erinnert an Illustrationen alter Märchen.

Digital Märchen erzählen

Brettspiel und Computerspiel zugleich: ‹Oniri Islands› des Genfer Studios Tourmaline versöhnt die digitale Welt mit der physischen.

Es war einmal vor langer Zeit, da sassen die Kinder abends mit ihren Eltern zusammen, lauschten einem Märchen oder spielten ein Brettspiel. Alle waren froh. Doch dann kamen die Maschinen und begannen, die Geschichten zu erzählen. Eltern und Kinder hörten auf, miteinander zu reden, und starrten auf die Bildschirme. Marion Bareil und Camille Attard, Gründerinnen des Genfer Studios Tourmaline, haben sich vorgenommen, Eltern und Kinder am Computer zusammenzubringen und die digitale Welt mit der physischen zu versöhnen. Mit ‹Oniri Islands› erzählen sie ein Märchen auf dem Tablet. Es ist die Geschichte zweier Kinder, die durch den Abfluss der Badewanne auf eine geheimnisvolle Insel gelangen. Begleitet und beschützt werden sie von ihrer Grossmutter, die ihnen Anweisungen und Tipps gibt. Auf der Insel suchen die Kinder ihren Weg, sammeln Gegenstände und lösen Rätsel. Die Spieler bewegen sich mit kleinen Plastikfiguren über das Tablet. Ihre Bewegungen werden in die virtuelle Welt übertragen. Machen si...
Digital Märchen erzählen

Brettspiel und Computerspiel zugleich: ‹Oniri Islands› des Genfer Studios Tourmaline versöhnt die digitale Welt mit der physischen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch