Die Plattform «smartconext-bau» ging am 2. Juni 2020 online. Fotos: zVg

Ordentliche Algorithmen

Eine Plattform sammelt per Algorithmus Baugesuche. Das Angebot soll es Handwerksbetrieben erleichtern, Aufträge zu finden.

Baugesuche sind in der Schweiz öffentlich – jedoch selten übersichtlich zusammengetragen. Ein Startup nutzt nun Algorithmen, um die Daten aus Baugesuchen von verschiedenen Quellen automatisiert zu sammeln und auf einer Plattform aufzubereiten. Momentan kurratiert die Seite allerdings erst Daten aus der Deutschschweiz. Das Angebot soll es insbesondere kleinen Handwerksbetrieben, aber letztlich auch Hersteller und Zulieferer erleichtern, an Aufträge zu gelangen. Mit einem Abo-System können diese die Liste nach für sie relevanten Kriterien filtern und so ihren Zeitaufwand verringern.
Das Zuger Startup smartconext ist spezialisiert auf Technologie- und Software-Entwicklung. Ihre Plattform «smartconext-bau» ging am 2. Juni 2020 online, ein Blog liefert zusätzlich Übersicht über Aktuelles aus der Baubranche.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen