Auf der Plattform Archjeunes.ch können sich neu Lehrpersonen und Baukulturinteressierte thematisch sortierte Lese- und Informations-Pakete zusammenstellen.

Online-Bibliothek zur baukulturellen Bildung

Auf der Plattform Archijeunes.ch können sich neu Lehrpersonen und Baukulturinteressierte thematisch sortierte Lese- und Informations-Pakete zusammenstellen.

Die neue Online-Bibliothek gibt einen Überblick über die vorhandenen Medien zur baukulturellen Bildung: von Bilder-, Sach-, und Fachbüchern über Filme, Graphic Novels, Podcasts und Datenbanken. Mit dem Projekt will der Verein Archijeunes das baukulturelle Lernen fördern und Lehrerinnen und Lehrern Unterstützung anbieten. Auf der Plattform sind erprobte Unterrichtseinheiten verknüpft, die Lehrpersonen im Schulalltag als Vorlage dienen können. «Die Online-Bibliothek bildet gewissermassen das Gegenstück zur fixfertig vorbereiteten Unterrichtseinheit: Hier können sich interessierte Lehrpersonen, Vermittelnde und Baukulturinteressierte thematisch sortierte Lese- und Informations-Pakete zusammenstellen», schreibt Archijeunes auf der Website. Die Online-Bibliothek sei eine Mischform aus Spezialdatenbank und virtueller Bibliothek. Die präsentierten Medien können nicht ausgeliehen werden, wenn möglich werden sie aber verlinkt. Die Bandbreite der Medien reicht von Bilderbüchern und Fachartikeln über Filme und Podcasts bis zu Spielen und Datenbanken. Die Sammlung ist im Aufbau, sie soll kontinuierlich anwachsen. Archijeunes.ch ist ein gemeinsames Projekt von SIA und BSA.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen