Die zentrale Halle in offenem Zustand (Visualisierung: nightnurse images)

Wenn alles mit Leichtigkeit ineinandergreift

Oltens Süden wächst und verlangt nach neuen Schulräumen. Neff Neumann Architekten gewinnen den Wettbewerb für die Schulanlage Kleinholz mit einem auf vielen Ebenen beachtenswerten Projekt.

Was bis anhin einen dispersen Eindruck gemacht habe, wirke nun plötzlich geordnet, lobt die Jury den städtebaulichen Ansatz des Projekt «Windmolen» von Neff Neumann Architekten. Im Zentrum ihres erstrangierten Entwurfs für die neue Schulanlage auf dem Areal Kleinholz in Olten steht ein zweigeschossiges quadratisches Gebäude mit windmühlenartigen Vorsprüngen in den Ecken; an den nördlichen Vorsprung schliesst die Turnhalle an, an die anderen könnten in Zukunft noch weitere Flügel mit Schulräumen angebaut werden. Zusammen mit der bestehenden Stadthalle im Nordwesten des Areals und dem umlaufenden Grünraum entsteht eine grössere zusammenhängende Struktur, die einen öffentlichen Ort schafft, wo heute noch Leere ist. ###Media_4### Raumgefüge von erstaunlicher Vielfalt Die Grundrisse sind unter verschiedenen Aspekten interessant. Am augenfälligsten ist die zentrale Halle mit grosszügiger Treppe, die Erd- und Untergeschoss verbindet und um die die verschiedenen Klassen-, Gruppen-, und Lehrerrä...
Wenn alles mit Leichtigkeit ineinandergreift

Oltens Süden wächst und verlangt nach neuen Schulräumen. Neff Neumann Architekten gewinnen den Wettbewerb für die Schulanlage Kleinholz mit einem auf vielen Ebenen beachtenswerten Projekt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch