Im Lichthof des Altersheims Fotos: Bachelard Wagner

Knapper Entscheid in Riehen (BL): Bachelard Wagner setzen sich gegen Miller & Maranta durch

Die Architekten sollten in Riehen (BL) zeigen wie ein Altersheim und rund 100 genossenschaftliche Wohnungen auf dem Areal Platz haben.

Im Niederholz zu Riehen, an der Grenze der Gemeinden Basel-Stadt und Riehen, in der Nähe der S-Bahn-Haltestelle sollten flexibel etappierbare Überbauungsvorschläge für ein Alters- und Pflegeheim mit 100 Bewohnerplätzen, 90 bis 110 genossenschaftliche Wohnungen sowie Aussenanlagen am Übergang zum benachbarten Freizeitzentrum Landauer erarbeitet werden.
Unter den städtebaulichen Konzepten wurden die Arbeiten von Miller & Maranta und Bachelard Wagner vom Preisgericht favorisiert. Beide Büros hatten den Standort für das Altersheim im Westen des Perimeters, an der Rauracherstrasse gewählt. Das Preisgericht wertete diese Setzung als städtebaulich optimal, da der Neubau hier als Gelenkpunkt an der S-Bahn funktioniere. Als weitere begrüssenswerte Konsequenz entstehe zudem ein grosszügiger Freiraum im Schwerpunkt des Quartiers zwischen neuen Wohnbauten und Freizeitanlage. Die Entscheidung zugunsten des Teams von Bachelard Wagner fiel erst nach einer Überarbeitung der beiden Projekte. Während Miller & Maranta auf eine stimmige Gesamtanlage formverwandter Bauten und einen fliessenden Freiraum setzten, gliedere das Projekt von Bachelard Wagner das Quartier stärker in drei Nutzungsbereiche, erläutert das Preisgericht in den Projektbeschrieben. Das neue Pflegeheim orientiere sich deutlicher am Strassenraum, die Wohnbauten würden auf einem eigenen Baufeld zusammengefasst und die durchgehende Parklandschaft wirke als Puffer zwischen Freizeitzentrum und Wohnnutzungen.

Städtebauliches Gesamtkonzept in Niederholz, Riehen (BL)

Studienauftrag mit Zwischenbesprechung mit 6 Teilnehmern  für Alterswohnungen und den Neubau eines Alters- und Pflegeheims für die Immobilien Basel-Stadt (IBS), die Genossenschaft Humanitas Riehen und die Gemeinde Riehen
– Weiterbearbeitung: Bachelard Wagner Architekten, Basel (Überarbeitung)
– Miller & Maranta Architekten, Basel (Überarbeitung)
– Buol & Zünd Architekten, Basel
– muellermueller Architekten, Basel
– Steck und Partner Architekten, Rheinfelden
– Stump & Schibli Architekten, Basel

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen