Steitobjekt: Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern Fotos: PD

Luzern entscheidet über die ZHB

Am kommenden Sonntag entscheidet die Stadtluzerner Stimmbevölkerung über eine Änderung des städtischen Bau- und Zonenreglements, die den Abbruch der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) verunmöglichen soll.

Am kommenden Sonntag  entscheidet das Stadtluzerner Stimmvolk über eine Initiative der Grünen und der Jungen Grünen der Stadt Luzern. Diese hat zum Ziel, durch eine Änderung des städtischen Bau- und Zonenreglements den Abbruch der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) zu verunmöglichen, «Die Südostschweiz» berichtet. Mit einem Wettbewerbsboykott hatten sich die Schweizer Architektenverbände gegen den Abriss der Bibliothek eingesetzt.

Weitere Meldungen:


– Die Stadt Zürich hat eine Enzyklopädie seiner Häuserfarben erstellt. Um

diese «Farbbox» kommen Architekten nicht mehr herum, schreibt die «NZZ».

– In Preda laufen die Vorarbeiten zum zweiten Albulabahntunnel, der «Tages Anzeiger» berichtet.

– In Arosa wurde am Samstag nach rund 18-monatiger Bauzeit ein neues Alterszentrum eingeweiht. «Die Südostschweiz» informiert.

– Die finanzielle Sanierung des Museums Alpin in Pontresina sei gefährdet, schreibt das «Bündner Tagblatt». Das Haus verzeichnet einen Verlust von 35 000 Franken.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen