Entwerfen, bauen, schreiben

Die «BaZ» bespricht die Schau «Textbau»: Eine S AM-Ausstellung über Architektur und ihre Kritiker. Mit einer ebenso konsequenten wie passenden Ausstellungsgestaltung, die – ganz dem gedruckten und gesprochenen Wort verpflichtet – in Schwarz und Weiss gehalten ist, lädt das Museum zum Abtauchen in eine Welt von Beschreibungen ein.

Die Besucher sind gefordert, das steht ausser Frage: Zwar kann man sich an Kopfhörern stundenlang mit fundierten Wortbeiträgen von Fachleuten akustisch berieseln lassen. Den übergrossen Rest der Ausstellung muss man sich aber hart selbst erlesen.

Weitere Meldungen:


- Am kommenden Samstag bittet die Hochschule Luzern – Technik & Architektur zum Tag der offenen Tür. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in Horw bei Luzern steht ein Prototyp eines von Studierenden entworfenen Wohnhauses, das sich durch ein Raumkonzept der Zukunft auszeichnet, schreibt die «NZZ».

- Die «Fliegersiedlung» in Stans steht vor grossen Veränderungen. Diese Woche werden die Profile für den Gestaltungsplan aufgestellt, schreibt die «Neue Luzerner Zeitung».

- Der Luzerner Bauingenieur Viktor Sigrist wird neuer Leiter des Departements Technik und Architektur an der Hochschule Luzern, schreibt «20 Minuten».

- Die Überbauung «Bellavista» im Molliser Hagen soll dichter als ursprünglich geplant gebaut werden. So entsteht ein Grünraum, der als öffentliches Naherholungsgebiet dient. Jetzt erklären die Planer, wie es zur Neugestaltung gekommen ist, berichtet «Die Südostschweiz».

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen