Eine Stadt als inszenierte Kulisse für Luxus

Megaposter, Grossbeflaggung und Hochbetrieb bei der Plakatgesellschaft – es ist Baselworld, schreibt die «Basler Zeitung» in der heutigen Ausgabe. Wegen lukrativen Werbeflächen könne es da schon einmal zu einer Häufung von Fassadenarbeiten kommen.

Megaposter, Grossbeflaggung und Hochbetrieb bei der Plakatgesellschaft – es ist Baselworld, schreibt die «Basler Zeitung» in der heutigen Ausgabe. Der Regionenleiter der Allgemeinen Plakatgesellschaft (APG) beobachtet die Geschäftspraxis rund um die sogenannten Megaposter. «Der Platz für die übergrossen Werbeplakate, die ganze Hausfassaden und Baugerüste vereinnahmen, würde vielfach von den Hauseigentümern selbst vermarktet. Er habe zur Kenntnis genommen, dass gewisse Fassadenarbeiten just zur Messezeit hin in Angriff genommen würden.»

Weitere Meldungen:

– Der historische Motorkreuzer Frösch ist aufwendig restauriert worden. Er wurde 1921 in Meilen aus Lärchenholz gebaut. Der «Tages-Anzeiger» berichtet.

– Der Ledermeister Ado Sala in Zürich-Wipkingen fertigt von Hand Smartpone-Schutzhüllen und profitiert vom weltweiten Boom. Der «Tages-Anzeiger» stellt ihn vor.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen