«Eigentlich will Hinwil ein Dorf sein»: die Einkaufsmeile Hinwil-West aus der Luft (Foto: Google Maps) Fotos: Google Maps

Des Raumplaners Albtraum

«Falls Raumplaner Albträume haben: Etwa so muss man sich die wohl vorstellen» schreibt der «Tages-Anzeiger» über die Einkaufsmeile Hinwil-West.

«Falls Raumplaner Albträume haben: Etwa so muss man sich die wohl vorstellen», schreibt der «Tages-Anzeiger» heute und erzählt die Geschichte der Einkaufsmeile Hinwil-West. «Eigentlich dürfte es das gar nicht geben, was da im Industriequartier am Rand von Hinwil steht. Während der Staat mit grossem bürokratischem Aufwand versucht, den Umgang mit den knappen Landreserven zu planen, ist innert weniger als zwei Jahrzehnten vollkommen ungeplant ein gewaltiges Einkaufsparadies entstanden.» Jetzt heisst es laut «Tagi» retten, was zu retten ist.

Weitere Meldungen:

– Das in Zürich entwickelte iPhone-Game «Gbanga» vermischt Realität und Spielwelt. «Tages-Anzeiger» und «Bund» stellen das Spiel und seine Macher vor.

– Die Zeit der Stadtbauten Bern (Stabe) ist abgelaufen. Ab 2014 soll die Politik wieder die Verantwortung für das Hochbauwesen übernehmen, schreibt der «Bund» im Leitartikel.

– Die Baselbieter Gemeinde Muttenz nimmt im Kanton in Sachen Energie eine Pionierrolle ein. Die «Basler Zeitung» interviewt den Bauverwalter Christoph Heitz.

Kommentare

egon 03.05.2011 11:24
interessant auch, wie alle zuträger dieser entwicklung (bürgerliche laisser-faire politiker, landverkaufende bauern etc) die verantwortung ablehnen...
thomas walde 02.05.2011 13:07
Das kleine Amerika im Zürcher Oberland! Grauenhaft!
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen